Afrikanisches Fufu mit Rindfleisch

Das Nationalgericht aus Afrika, gereicht mit schmackhaftem Rindfleisch. Der stärkehaltige Brei passt gut zu vielerlei Eintöpfen.


Bewertung: Ø 3,9 (75 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Chilischote
180 g Fufu-Mehl
150 g Kartoffelmehl
5 EL Milch
1 EL Öl
600 g Rindfleisch
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Dose Tomaten, passiert
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Chilischote der Länge nach halbieren und entkernen. Die Zwiebel schälen und gemeinsam mit dem Chili fein würfeln. Das Fleisch in Streifen scheiden und mit Salz und Pfeffer gut würzen.
  2. Nun in einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel- und Chiliwürfel darin mit den Fleischstreifen goldbraun anbraten.
  3. Danach die passierten Tomaten zugeben und kurz aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze leicht köcheln lassen.
  4. Nun das Wasser in einem separaten Topf zum Kochen bringen und das Fufupulver sowie das Kartoffelmehl unter ständigem Rühren aufkochen. Die Milch nun löffelweise einrühren bis die Konsistenz nach Wunsch erreicht wurde.
  5. Der Brei ist sehr trocken - er hat sehr wenig Flüssigkeit und kann theoretisch auch mit den Finger genossen werden.
  6. Nun den Fufu-Brei in 4 Schüsseln anreichen und mit der Tomaten-Fleischsauce servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kichererbsen-Hackfleisch-Eintopf

Kichererbsen-Hackfleisch-Eintopf

Ein saftiges Eintopfrezept, dass mit Kichererbsen, Hackfleisch und Peperoni ein tolles Gericht zu Reis oder auch Salzkartoffeln ergibt.

Pot-au-feu - Eintopf für Geniesser

Pot-au-feu - Eintopf für Geniesser

Eine gute Fleischbouillion mit Rindfleisch ist die Grundlage des Pot-au-feu. Der üppige Gemüseanteil macht das Rezept zu einem gesunden Vergnügen.

Rote-Bohnen-Topf

Rote-Bohnen-Topf

Ein leichtes, vegetarisches Rezept, dass mit roten Bohnen, Mais und Frühlingszwiebeln ein tolles Gericht ergibt und super zu Reis passt.

Dörrbohnen Eintopf

Dörrbohnen Eintopf

Mit diesem Rezept zaubern Sie ein leckeres Gericht für die ganze Familie. Der Dörrbohnen Eintopf schmeckt saftig und zart.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE