Bohneneintopf nach schweizer Art

Der Bohneneintopf nach schweizer Art ist ganz einfach zuzubereiten. Dieses Rezept ist ideal für die gute schnelle Küche.

Bohneneintopf nach schweizer Art

Bewertung: Ø 4,2 (48 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Prise Bohnenkraut
150 ml Gemüsebouillon
1 Stk kleine Zwiebel
1 Prise Muskat, gerieben
1 Schuss Olivenöl
200 ml Rahm
500 g rote Bohnen, gegart aus der Dose
1 Prise Salz & Pfeffer
450 g Schweineschnitzel
1 TL Senf
350 g weisse Bohnen, gegart aus der Dose
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Fleisch in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Fleisch zugeben und von allen Seiten anbraten.
  2. Die Bohnen hinzufügen, kurz mitbraten. Dann das Bohnenkraut dazugeben.
  3. Die Rahm, Bouillon und Senf vermischen und aufgiessen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und ca. 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen (die letzten 5 Minuten ohne Deckel).

ÄHNLICHE REZEPTE

Kichererbsen-Hackfleisch-Eintopf

Kichererbsen-Hackfleisch-Eintopf

Ein saftiges Eintopfrezept, dass mit Kichererbsen, Hackfleisch und Peperoni ein tolles Gericht zu Reis oder auch Salzkartoffeln ergibt.

Pot-au-feu - Eintopf für Geniesser

Pot-au-feu - Eintopf für Geniesser

Eine gute Fleischbrühe mit Suppenfleisch vom Rind ist die Grundlage des Pot-au-feu. Der üppige Gemüseanteil macht das Rezept zu einem rundum gesunden Vergnügen.

Dörrbohnen Eintopf

Dörrbohnen Eintopf

Mit diesem Rezept zaubern Sie ein leckeres Gericht für die ganze Familie. Der Dörrbohnen Eintopf schmeckt saftig und zart.

Rote-Bohnen-Topf

Rote-Bohnen-Topf

Ein leichtes, vegetarisches Rezept, dass mit roten Bohnen, Mais und Frühlingszwiebeln ein tolles Gericht ergibt und super zu Reis passt.

Quitteneintopf

Quitteneintopf

Noch nie Quitteneintopf probiert ? So ein Rezept dürfen Sie nicht verpassen !

User Kommentare

singelstern
singelstern

Hallo.
Hätte da zum Rezept eine Frage. Stimmt das mit den 300 g Bohnenkraut oder sollten das nicht eher 3 g sein?

Für ihre Antwort bedanke ich mich schon im voraus.
Daniele

Auf Kommentar antworten

GuteKuecheSchweiz
GuteKuecheSchweiz

Hallo Daniele,
genau, es sind nur 3 Gramm. Danke für das aufmerksame Lesen. Das Rezept ist nun angepasst. Viele Freude beim Nachkochen wünscht das Team von GuteKueche.ch

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL