Alte Maa

Das feine Rezept für den Alte Maa, genannt auch Brot-Käse Gericht nach Appenzeller Art, dauert zwar etwas in der Zubereitung, schmeckt dafür köstlich!

Alte Maa

Bewertung: Ø 4,2 (321 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Appenzeller Käse gerieben
3 EL Bratbutter
400 g Brot (1 Tag alt)
200 ml Milch
500 ml Rahm
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Brot wird in Würfel geschnitten. Danach wird das Brot abwechselnd mit dem geriebenen Käse in eine Schüssel gegeben.
  2. Milch und Rahm wird über das Brot mit Käse gegeben und ca. 1 Stunde zum Ziehen beiseite gegeben.
  3. Anschliessend wird die Butter in einer Pfanne langsam erwärmt und das Brot unter Wenden knackig gebraten.
  4. Die Zwiebel wird geschält und klein geschnitten, danach mit dem übriggebliebenen Käse in der Schüssel vermischt. Die Käsezwiebelmischung wird mit dem angebratenem Brot serviert.

Tipps zum Rezept

Es wird heisser Milchkaffe zum Znüni serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schweizer Omelette

Schweizer Omelette

Egal ob Snack oder Abendessen, das Rezept für eine Schweizer Omelette ist einfach und ergibt ein nährstoffreiches Gericht.

Pizokels

Pizokels

Von diesen köstlichen Pizokels können Sie nicht genug bekommen. Bei diesem Rezept greift jeder gerne zu.

Zigerchrapfen

Zigerchrapfen

Zigerchrapfen ist ein typisches Schweizer Gericht. Dieses Rezept ist einfacher in der Zubereitung, da es mit Blätterteig zubereitet wird.

Genfer Birnentorte

Genfer Birnentorte

Die Genfer Birnentorte ist ein original Schweizer Rezept, abstammend vom Kanton Genf. Genannt wird die Birnentorte auch Escalade.

Echter Berner Wurstsalat

Echter Berner Wurstsalat

Schnell, einfach, lecker: Dieses Rezept ist wirklich toll, denn der schmackhafte, echte Berner Wurstsalat ist eine tolle kalte Hauptmahlzeit.

User Kommentare

Houdini
Houdini

Mit dem Rahm habt ihr Euch echli öberlopft, en halbe Liter

Auf Kommentar antworten

gutekueche_ch
gutekueche_ch

Das Verhältnis von 200 ml Milch und 500 ml Rahm mit 400 g Brot entspricht dem Originalrezept aus der Appenzeller Volksküche. Durch die Zugabe des geriebenen Käses verbinden sich die Komponenten zum köstlichen Alte Maa-Rezept.

Auf Kommentar antworten

Houdini
Houdini

Komisch. Beim Kommentieren heisst es, der Kommentar müsse mindestens 100 Buchstaben lang sein. Das machte ich dann. Aber jetzt sehe ich von meinem Kommentar nur die erste Zeile.

Auf Kommentar antworten

Houdini
Houdini

Aha, jetzt funktioniert es plötzlich. Aber es hiess wieder das Gleiche wegen der 100 Zeichen. Soll ich jetzt einfach Fragezeichen machen bis 100? Und es kommt sogar eine Einblendung " ... mindestens 20 Zeichen, maximal 700 Zeichen" ????

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE