Dörrtomaten-Briochebrot

Dieses pikante Briochebrot-Rezept gelingt sicher und lässt schon im lauwarm-luftigen Zustand das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Dörrtomaten-Briochebrot
130 Minuten

Bewertung: Ø 3,3 (10 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

120 g Butter, weich
80 g Dörrtomaten, in Öl eingelegt
1 Stk Ei, verquirlt
30 g Hefe, frisch
0.5 EL Italienische Kräuter, getrocknet
15 cl Milch
1.5 TL Salz
80 g Sbrinz-Käse
400 g Weissmehl
1 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Salz und Zucker in einer grossen Schüssel zusammengeben und eine Mulde darin formen.
  2. Hefe in der Milch auflösen und in die Mulde giessen. Nun die Flüssigkeit mit Mehl vom Rand bedecken und die Zutaten stehen lassen, bis die Hefe kleine Blasen an der Vorteigoberfläche bildet.
  3. Nun weiche Butter, das mit der Gabel verquirlte Ei und die Kräuter dazugeben und alles zusammen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Gut durchkneten.
  4. Sbrinz und Dörrtomaten klein würfeln und unter die Teigmasse geben. Zudecken und an einem warmen Ort ca. 60 Minuten aufgehen lassen.
  5. Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Cakeform einpassen und nochmals eine halbe Stunde aufgehen lassen.
  6. Im untersten Drittel des vorgeheizten Ofens 10 Minuten bei 200 Grad backen. Danach die Hitze auf 180 Grad reduzieren und Briochebrot 25-30 Minuten fertigbacken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL