Glutenfreie Hafer-Amaranth-Cookies

Diese Cookies sind auch für Allergiker tiptop geeignet. Nehmt dazu glutenfreie Haferflocken und Kokosblüttenzucker.

Glutenfreie Hafer-Amaranth-Cookies

Bewertung: Ø 3,9 (75 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

40 g Amaranth-Mehl
75 g Butter, geschmolzen
1 Stk Ei
200 g Haferflocken, glutenfrei
175 g Kokosblütenzucker
80 g Maismehl
0.5 TL Natrium
100 g Rosinen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ei mit der Gabel verquirlen.
  2. Ei, Haferflocken, geschmolzene Butter, Kokosblütenzucker, Amarant- und Maismehl sowie Salz und Natrium vermischen, bis eine homogene Masse entsteht.
  3. Zuletzt Rosinen untermischen. Baumnussgrosse Portionen mit den Händen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und leicht flachdrücken.
  4. Cookies bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten backen und servieren.

Tipps zum Rezept

Diese Guetzli sind mit Kokosblüttenzucker gesüsst.

ÄHNLICHE REZEPTE

Glutenfreier Cheesecake

Glutenfreier Cheesecake

Dieser glutenfreie Cheesecake ist bestens für die AllergikerInnen geeignet und schmeckt auch allen Anderen gut. Ein tolles Rezept!

Chicoree Suppe

Chicoree Suppe

Die köstliche Chicoree Suppe eignet sich hervorragend zu einem vegetarischen Menü. Hier ein tolles Rezept für eine schmackhafte Suppe.

Glutenfreier Spitzbuben Teig

Glutenfreier Spitzbuben Teig

Das Spitzbubenteigrezept, das perfekt bei einer Glutenintoleranz verwendet werden kann und genauso super wie gewöhnlicher Spitzbubenteig schmeckt.

Apfelkuchen glutenfrei

Apfelkuchen glutenfrei

Ein tolles Apfelkuchenrezept, das komplett glutenfrei zubereitet wird, jedoch kein bisschen an Geschmack verliert.

Hackfleisch-Eintopf

Hackfleisch-Eintopf

Herzhafter Eintopf mit Hackfleisch, Gemüse und Reis. Das schnelle Eintopf Rezept für ein sättigendes Gericht.

Glutenfreie Mailänderli

Glutenfreie Mailänderli

Feines Mailänderlirezept, das völlig glutenfrei zubereitet wird, jedoch mit seinem süssen Geschmack kein bisschen geizt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL