Gratin Montagnard

Der Gratin Montagnard ist ein kulinarisches Rezept aus dem Kanton Aargau und das sind gebackene Kirschen, die bestens als Dessert geeignet sind.


Bewertung: Ø 3,5 (8 Stimmen)

Zubereitung

  1. Das Mehl wird mit Salz, Zucker und der Zitronenschale vermischt. Danach wird Apfelsaft langsam unter Rühren hineingerührt bis sich im Teig Bläschen gebildet haben. Der Teig wird für 30 Minuten beiseite zum Ruhen gestellt.
  2. Danach wird Öl hineingerührt. Das Eiweiss wird vom Eigelb getrennt und steif geschlagen, anschliessend unter den Teig gezogen.
  3. 5 Kirschen werden auf der untersten Stelle der Stiele zusammengebunden und mit Puderzucker bestreut. Öl wird in einer tiefen Pfanne oder in der Fritteuse erhitzt. Danach werden die zusammengebundenen Kirschen durch den Teig gezogen und ca. 2 Minuten goldgelb frittiert. Der Gratin Montagnard wird anschliessend mit Zimtzucker bestreut und sofort serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE