Griessköpfli mit Pflaumencouli

Ein feines Dessert mit Griess und Saisonfrüchten. Das Rezept lässt sich einfach zubereiten und passt zur Spätsommer-Saison.

Griessköpfli mit Pflaumencouli
230 Minuten

Bewertung: Ø 4,2 (34 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk abgeschälte Zitronenschale Bio
50 g Butter, gestückelt
1 Stk Eiweiss
0.6 l Milch
50 g Rohzucker
1 Prise Salz
1 Stk Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
120 g Weizengriess

Zutaten Für das Pfaumencouli

600 g Pflaumen, entsteint, halbiert
1 EL Zitronensaft
50 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Kochen Sie in einem Topf Milch, Salz, Vanille und Zitronenschale auf. Geben Sie den Griess langsam hinzu und rühren Sie um. Bei kleiner Hitze lassen Sie den Griess 15 Minuten köcheln und rühren immer mal wieder um.
  2. Inzwischen erhitzen Sie für den Couli in einem anderen 200 Milliliter Wasser, fügen die halbierten Pflaumen und den Zucker hinzu und lassen die Früchte halb zugedeckt auf mittlerer Stufe köcheln.
  3. Sobald der Griess gar ist, mischen Sie Butterstücke und Rohzucker darunter. Lassen Sie den Griess abkühlen, rühren dabei aber immer mal wieder um. Entfernen Sie die Zitronenschale.
  4. Schlagen Sie mit einer Prise Salz das Eiweiss mit dem Mixer steif und ziehen es sorgfältig unter die Griessmasse. Spülen Sie 4 Förmchen mit kaltem Wasser aus und füllen Sie die Masse hinein. Lassen Sie diese mindestens 3 Stunden im Kühlschrank festwerden.
  5. Inzwischen sollten die Pflaumen weichgekocht sein. Geben Sie den Zitronensaft dazu und pürieren Sie die Pflaumen mit dem Stabmixer. Streichen Sie die Sauce nach Belieben durch ein Sieb und servieren Sie das Couli zu den Griessköpfli.

Tipps zum Rezept

Der Begriff Couli stammt aus dem Französischen und bezeichnet ursprünglich ein Püree aus einem Lebensmittel, das weder gesalzen noch in einer anderen Form gewürzt wurde. Mehr Coulis Rezepte inspirieren zu neuen Kreationen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Heidelbeer-Coulis

Heidelbeer-Coulis

Das frühlingshafte Rezept, das eine feine, fruchtige Zugabe zu einem süssen Dessert ergibt und in nur wenigen Minuten zubereitet ist.

Beeren-Coulis

Beeren-Coulis

Coulis kommen aus dem französischen und sind pürierte Speisen, die wie in diesem Rezept am besten zu Vanilleglace oder Kuchen als Beilage passen.

Mango-Coulis

Mango-Coulis

Passt sehr gut als Dessertbeilage oder Saucenrezept zu Kuchen, Glacé oder auch einfach als fruchtiges Coulis im Sommer zum Löffeln.

Blätterteig-Mango-Coulis-Dessert

Blätterteig-Mango-Coulis-Dessert

Eine süsse Leckerei ist dieses einfache Rezept mit knusprigem Blätterteig und exotischem Mango-Coulis gefüllt und passt als Beilag zu Glacé.

Tomaten-Coulis

Tomaten-Coulis

Das fruchtige Tomaten-Coulis-Rezept wird einfach zubereitet und eignet sich sehr gut als Basis für selbstgemachte Tomatensaucen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE