Kaiserschmarrn mit Heidelbeeren

Das köstliche Kaiserschmarrnrezept mit frischen Heidelbeeren kann auch gut Gästen zum Brunch serviert werden und passt gut zu Ahornsirup.

Kaiserschmarn mit Heidelbeeren

Bewertung: Ø 4,1 (80 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

6 EL Butter
4 Stk Eier
230 g Heidelbeeren
120 g Mehl
270 ml Milch
1 EL Puderzucker
1 Prise Salz
3 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die frischen Blaubeeren werden verlesen, gewaschen und gut abgetropft. Dann 3 EL Butter in einem kleinen Topf langsam schmelzen lassen. Nun das Mehl mit der Milch einer grossen Schüssel mit dem Schneebesen gründlich verrühren.
  2. Die frischen Eier trennen und die Eigelbe mit der flüssigen Butter, 2 EL Zucker und einer Prise Salz mit in die Schüssel geben und gründlich miteinander verrühren. Dann die Eiweisse mit dem restlichen Zucker mithilfe des Mixers steif schlagen und locker unter den Teig heben.
  3. Nun den flüssigen Teig in einer Pfanne mit 2 EL Butter eingiessen. Mit den Heidelbeeren bestreuen und für ca. 5 Minuten backen. Danach vorsichtig wenden und nochmals von der anderen Seite für ca. 2 Minuten fertig backen.
  4. Den Kaiserschmarn dann mit einer Gabel zerrupfen, mit der restlichen Butter in die Pfanne geben und die Stücke für wenige Minuten nochmals anbraten.
  5. Das fertige Gericht dann anrichten und mit etwas Puderzucker bestäuben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Käse-Kaiserschmarren

Käse-Kaiserschmarren

Käse-Kaiserschmarren ist die pikante Variation der bekannten Mehlspeise aus der Pfanne. Ein einfaches Rezept, das man mal probiert haben muss..

Kaiserschmarrn mit Weinbeeren

Kaiserschmarrn mit Weinbeeren

Kaiserschmarrn mit Weinbeeren ist eines der bekanntesten Rezepte aus Österreich. Die duftende Mehlspeise kann man ganz leicht selber zubereiten.

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Dieser locker, leckere Kaiserschmarrn ist ein klassisches Mehlspeisengericht aus der Österreichischen Küche.

Kaiserschmarrn mit Quark

Kaiserschmarrn mit Quark

Das Kaiserschmarnrezept, dass das Gericht mit cremigem Quark noch feiner machen wird und besonders gut zum Brunch am Wochenende passt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE