Kokos-Brownie-Kuchen

Diesem Brownierezept mit Kokosschicht kann keiner wiederstehen.

Kokos-Brownie-Kuchen
385 Minuten

Bewertung: Ø 4,3 (10 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

1.5 TL Backpulver
350 g Butter, weich
600 g Doppelrahmfrischkäse
3 Stk Eier
10 g Kakaopulver
1 Stk Kokosnuss
150 g Mehl, glatt
180 g Nougatcreme (Nutella)
200 g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
100 g Staubzucker
225 g Vollmilchschokolade
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze einheizen. Eine Tarteform (rechteckig) mit herausnehmnbaren Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Brownieboden nun 150 g Schokolade in Stücke brechen und mit 150 g Butter über dem Wasserbad schmelzen. Danach etwas abkühlen lassen.
  3. Nun Eier mit Rohrohrzucker verquirlen und 1 Minuten mit dem Mixer schaumig aufschlagen. Die lauwarme Schokoladenmasse unterrühren und danach Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz einrühren.
  4. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Auf mittlerer Schiene im heissen Ofen backen, bis die Oberfläche leicht knusprig ist, aber das Innere noch recht weich. Aus dem Ofen nehmen und in dieser Form für ca. 2 Stunden auskühlen lassen.
  5. Für die Kokosnussschicht unterdessen an den dunklen Flecken der Kokosnuss Löcher stechen und das Kokoswasser auslaufen lassen. Die Schale mit einem Hammer zerschlagen, das Kokosfleisch vorsichtig mit einem Messer lösen. Die braune Haut entfernen.
  6. 3/4 des Kokosnussfleisches mit einer Küchenreibe fein reiben.
  7. 100 g Butter mit Staubzucker cremig rühren und den Frischkäse mit den Kokosnussraspeln unterrühren. Auf dem kalten Kuchen verstreichen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  8. Für die Nougatschicht nun die Nougatcreme mit 100 g Butter und der übrigen Schokolade in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze unter Rühren zu einer dickflüssigen Creme schmelzen lassen.
  9. Nach der Kühlzeit die Nougatcreme auf die Kokosnussschicht streichen und nochmals 2 Stunden kalt stellen.
  10. Das restliche Kokosfleisch ebenfalls mit der Küchenreibe fein reiben und vor dem Servieren auf die Nougatschicht streuen. Kuchen aus der Form lösen und in 16 Würfel schneiden.

Tipps zum Rezept

Alternativ können natürlich fertige Kokosnussraspeln gekauft werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Baumnuss-Schokoladen-Brownies

Baumnuss-Schokoladen-Brownies

Gleich zwei Sorten Schokolade werden in diesem verführerischen Rezept mit Baumnüssen kombiniert. Ein Genuss für alle Schokomäuler!

Kirschen Brownies

Kirschen Brownies

Unheimlich lecker schmecken die tollen Kirschen Brownies. Mit diesem Rezept zaubern Sie ein köstliches Dessert.

Apfel Brownies

Apfel Brownies

Herzhaft und verführerisch schmecken diese köstlichen Apfel Brownies. Ihre Gäste werden von diesem unwiderstehlichen Rezept begeistert sein.

Erdbeer Brownies

Erdbeer Brownies

Die leckeren Erdbeer Brownies schmecken sehr schokoladig und fruchtig. Dieses unwiderstehliche Rezept sollten Sie probieren.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE