Kokosdonuts

Kokosdonuts sind sehr fruchtig, leicht und süss. Das In-Gebäck aus USA erobert auch unsere Küchen. Mit diesem Rezept gelingt der geliebte Kringel.

Erstellt von
Kokosdonuts
35 Minuten

Bewertung: Ø 4,1 (25 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 TL Backpulver
1 Stk Ei
75 g Kokosfett
2 EL Kokosraspel
1 Prise Kokosraspel zum Bestreuen
200 g Mehl
125 ml Milch
1 Prise Puderzucker
1 Prise Salz
125 g Zucker

Zutaten für die Zuckerglasur

150 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kokosdonuts den Zucker mit dem Kokosfett schaumig schlagen. Milch und das Ei unterrühren. Salz, Kokosraspel und das mit Mehl gemischte Backpulver hinzugeben und unterrühren.
  2. Donutsform einfetten und Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig in die Mulden füllen und in 20-25 Minuten backen.
  3. Für die Zuckerglasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft rasch verrühren, bis sich der Puderzucker aufgelöst hat.
  4. Donuts aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen, aus der Form stürzen und mit Zuckerglasur und Kokosraspel bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE