Lattich

Der Lattich ist knackig: eine halbe Stunde in der Salatsauce können ihm nichts anhaben; er ist auch dann noch herrlich frisch. Langes Rüsten fällt ebenfalls weg: Die äusseren Blätter entfernen reicht. Mit einfachen Rezepten ist der Lattich das perfekte Gemüse.

frischen Lattich gibt es von Mai bis Oktober in der Schweizfrischen Lattich gibt es von Mai bis Oktober in der Schweiz (Foto by: bigxteq / Depositphotos)

Allgemeines

Vor allem in der Schweiz wird der Bindesalat als Lattich gehandelt. Die etwa 100 Arten sind fast weltweit verbreitet.

Herkunft

Die 100 Latticharten sind oft schwer zu unterscheiden. Die verschiedenen Unterarten verteilen sich wie folgt:

  • 10 Latticharten in Nordamerika
  • 22 Latticharten im tropischen Ostafrika
  • 30 Latticharten in Asien
  • 17 Latticharten in Europa

Saison

Der Lattich hat in der Schweiz von Mai bis Oktober Saison.

Geschmack

Der Lattich ähnelt ein bisschen einem jungen Kopfsalat - die Blätter des Lattichs sind jedoch von festerer Konsistenz und werden weniger rasch welk - sie haben einen süsslichen Geschmack.

Nährwert/Wirkstoffe

Der Lattich enthält in den Blättern und im Milchsaft ca. 90 %Wasser sowie mehr oder weniger

  • Bitterstoffe
  • das Phytoalexin Lettucenin A (pilztötende Eigenschaften)
  • die Farbstoffe Vitamin A und Lactucaxanthin
  • die Flavonoide Quercetin, Apigenin, Lutolin und Luteolin
  • das ätherische Öl Cumarin, dass zum Geschmack beiträgt
  • Mineralien und
  • Vitamin K1
  • Vitamin A
  • Vitamin C
  • Kalium

Und selbstverständlich ist Lattich auch gesund.

Infos-LattichNäheres zum Lattich (Foto by: GuteKueche.ch)

Aufbewahrung/Haltbarkeit

Ihr könnt Lattich im Gemüsefach des Kühlschranks problemlos vier bis fünf Tage aufbewahren. Nach kurzem Blanchieren lässt sich der Lattich sogar tieffrieren.

Verwendung in der Küche

Natürlich kommt einem da als Erstes ein knackiges Salatrezept in den Sinn: Lattich Salat an einer kräftigen Salatsauce mit frischem Schnittlauch abgeschmeckt oder mit Schinken, Käsewürfeli und Ei garniert.

Lattich wird, vor allem in der französischen Schweiz, gerne als Gemüse zubereitet. Wir haben hier einige Rezeptidee mit Lattich für euch:

Wie ihr Lattich selbst im Garten züchten könnt, erfährt ihr hier: Mein Gemüsegarten: Lattich.


Bewertung: Ø 3,8 (189 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Maniok

Maniok

Maniok erfreut sich auch hierzulande steigender Beliebtheit. Lest mehr Informatives über die schmackhaften Exoten.

WEITERLESEN...
Cardon

Cardon

Kennt ihr Cardon? Dabei handelt es sich um eine Gemüseart, die in der Westschweiz, namentlich in Genf, angebaut wird. Lest hier mehr darüber.

WEITERLESEN...
Portulak

Portulak

Saftig, würzig, einzigartig – so lässt sich der vielseitige Portulak umschreiben. Weitere Informationen zum grünen Tausendsassa könnt ihr hier nachlesen.

WEITERLESEN...
Cime die Rapa

Cime die Rapa

Cime die Rapa gilt als uritalienisches Gemüse aus dem Absatz des Landes. Wir informieren über das köstliche Wintergemüse.

WEITERLESEN...

User Kommentare