Natron, Backpulver und Co.

Natron ist ein vielseitiges, traditionelles Hausmittel, das weder umweltbelastend noch gesundheitlich bedenklich ist. Im Haushalt ist es ein nützlicher Helfer mit vielen Anwendungsgebieten und wird heute wieder als Allround-Talent neu entdeckt.

Backpulver besteht zur Hälfte aus NatronBackpulver besteht zur Hälfte aus Natron (Foto by: geo-grafika / Depositphotos)

Speisenatron

Als Speisenatron findet Natriumhydrogencarbonat, so die korrekte chemische Bezeichnung von Natron, Verwendung beim Kochen und Backen. Es handelt sich um das Salz der Kohlensäure und um ein Hydrogencarbonat. Erhältlich ist es in Apotheken, Drogerien oder der Backwarenabteilung im Supermarkt. Natron wird auch als Natriumbikarbonat, Bikarbonat, Backsoda, Bullrich-Salz oder Kaiser-Natron bezeichnet. Es sollte nicht mit Soda verwechselt werden. Soda ist ein Salzmineral, das im Englischen als Natron bezeichnet wird. Hier sind unsere Tipps, wie und wann sie Speisenatron richtig anwenden.

Verwendung in der Küche

Das feine, weiße und geruchlose Pulver kann in vielen Rezepten verwendet werden. Es eignet sich beispielsweise für hausgemachte Limonade. Wer Karamellbonbons kochen will, erhält durch Natron eine aufgelockerte Zuckermasse. Mit etwas Natron lässt sich aus Quark Kochkäse herstellen. Kohlgemüse wird durch Natron im Kochwasser bekömmlicher, während Hülsenfrüchte durch Zugabe des Pulvers schneller gar werden. Eiweiß wird mit Natron schneller zu festem Eischnee. Vor allem aber wird Speisenatron als Backtriebmittel genutzt. In Verbindung mit Säure wirkt es wie Backpulver. Daher muss Teig, der mit Natron aufgehen soll, etwas Essig zugefügt werden oder man verwendet neben Natron noch zusätzlich Backpulver.

Backpulver besteht rund zur Hälfte aus Natron. Um zuverlässig als Triebmittel beim Backen zu wirken, enthält Backpulver zudem ein Säuerungsmittel, beispielsweise Zitronensäure. Außerdem ist in Backpulver Trennmittel enthalten, das verhindert, dass die treibende Wirkung zu früh startet. Daher kann Backpulver nicht durch Natron ersetzt werden. Etwas Natron im Teig unterstützt jedoch die Wirkung von Backpulver. Für selbstgemachtes Laugengebäck verwendet man eine Lauge aus Wasser und Natron. Drei Esslöffel Natron pro Liter Wasser ergeben eine Natronlauge, in der das Gebäck vor dem Backen abgekocht wird und so seine charakteristische Oberfläche erhält.

In Wasser eingerührt kann Natron gegen Sodbrennen helfenIn Wasser eingerührt kann Natron gegen Sodbrennen helfen (Foto by: ajafoto / Depositphotos)

Gesundheit

Natron kann Säure binden und hat verschiedene positive Auswirkungen auf die Gesundheit. In Wasser eingerührt ist es ein Mittel gegen Sodbrennen, Völlegefühl oder Aufstoßen und in lauwarmem Wasser eine gute Gurgellösung bei Halsweh und Schluckbeschwerden. Zudem kann es der Übersäuerung des Körpers entgegenwirken und das Säure-Basen-Gleichgewicht beeinflussen. Ausdauersportlern verhilft Natron zu einer Leistungssteigerung. Natron auf der Zahnbürste verhilft durch seine abrasive Wirkung zu weißeren Zähnen, doch sollte man nur gelegentlich zu diesem Trick greifen. Als Hausmittel kann Natron Wasser für die Zubereitung von Tee oder Kaffee enthärten. Es löst angebrannte oder getrocknete Speisereste und neutralisiert schlechte Gerüche. Da Natron Säure bindet, kann es Speisen retten, in die zuviel Essig oder Zitronensaft geraten ist.


Bewertung: Ø 3,9 (8 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Verpackungsfrei einkaufen

Verpackungsfrei einkaufen

Zero Waste: Verpackungsfreies Einkaufen wird immer mehr zum Thema. Tipps zur Abfallvermeidung und köstliche Rezepte für die Resteverwertung schaffen Abhilfe.

WEITERLESEN...
Buddha Bowl - gesunde Schale

Buddha Bowl - gesunde Schale

Buddha Bowls oder auch Veggie Bowls genannt sind Schalen, die mit vielen gesunden, bunten Leckereien bestückt sind und adrett hergerichtet werden.

WEITERLESEN...
Street Food

Street Food

Street Food liegt im Trend – nicht nur in der Schweiz. In ganz Europa spriessen Street Food Festivals wie Pilze aus dem Boden. Einfache Street Food Rezepte holen die Welt nach Hause.

WEITERLESEN...
Birnel - die Zuckeralternative

Birnel - die Zuckeralternative

Es muss nicht immer Zucker sein. Birnendicksaft ist vielseitig einsetzbar, nicht nur in der süssen Küche. Wir zeigen köstliche Ideen mit Birnel

WEITERLESEN...

User Kommentare