Orientalisches Chili

Das reichhaltige und orientalisch abgeschmeckte Chili kann mit diesem Rezept einfach umgesetzt werden und passt ideal zu Reis.

Orientalisches Chili
40 Minuten

Bewertung: Ø 5,0 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Aubergine
1 Prise Chiliflocken
400 g Kichererbsen
1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Kreuzkümmel, gemahlen
3 EL Olivenöl
1 Stk Peperoni, gelb
1 Stk Peperoni, rot
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
600 g Tatar
800 g Tomaten, in Stücke
2 EL Tomatenmark
1 Prise Zimtpulver
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die frische Aubergine waschen, in Scheiben schneiden und von beiden Seiten mit Salz bestreuen.
  2. Die Kichererbsen in ein Sieb geben, abspülen und gut abtropfen lassen. Dann die Peperoni waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln. Zuletzt den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Nun die Auberginen mit Küchenpapier abtupfen und in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten gut anbraten. Danach herausnehmen und zur Seite legen.
  4. Dann nochmals etwas Öl in die Pfanne geben und das Tatar darin bröselig anbraten. Gut mit Zimt, Salz, Kreuzkümmel, Zucker und Chiliflocken abschmecken. Danach die Peperoni- und Knoblauchwürfel einrühren, für ca. 5 Minuten mitbraten, bevor das Tomatenmark für ca. 1 Minute mitgeröstet werden kann.
  5. Anschliessend die stückigen Tomaten und Kichererbsen einrühren, aufkochen lassen und für die nächsten ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  6. Schliesslich die Auberginenscheiben dazugeben und das fertige, orientalische Chili mit Salz, Pfeffer und Chili gut abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE