Quarkgitterkuchen

Locker flaumig und fluffig ist dieser Quarkgitterkuchen, der beim Verzehr auf der Zunge zergeht. Und dabei ist das Rezept so einfach nachgekocht.

Quarkgitterkuchen

Bewertung: Ø 3,9 (11 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

Zutaten für die Quark-Spritzmasse

2 Stk Eier
70 g Puderzucker
0.5 kg Quark
0.5 Pk Vanillepuddingpulver
1 Pk Vanillezucker

Zutaten für den Teig

0.5 Pk Backpulver
5 Stk Eigelb
5 Stk Eiweiss
320 g Mehl
125 ml Öl
125 ml Wasser, lauwarm
320 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst wird der Zucker mit dem Eigelb und dem Öl sehr schaumig geschlagen. Dann langsam das Mehl und Backpulver einrieseln lassen und dann noch das Wasser untermengen. Zum Schluss das geschlagene Eiweiss vorsichtig unter die Masse ziehen.
  2. Der Teig wird auf ein Backblech gestrichen. Nun wird die Quarkmasse angerührt, indem sämtliche Zutaten vermischt werden. Mit einem Dressiersack die Quarkmasse gitterförmig auf die Teigmasse spritzen.Bei 170°C ca. 30 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Quarkkuchen mit Orange

Quarkkuchen mit Orange

Ein Quarkkuchen mit Orange ist aromatisch, saftig und geschmacklich wunderbar. Ein tolles Rezept für die sommerliche Kaffeetafel.

Quarkkuchen

Quarkkuchen

Ein Quarkkuchen hat eine lange Geschichte. Das leckere Rezept besteht aus Quark, Eiern, Milch und Zucker.

Quark-Apfelkuchen

Quark-Apfelkuchen

Ein Quark-Apfelkuchen ist schnell zubereitet und unglaublich köstlich im Geschmack. Mit diesem Rezept verwöhnen Sie Ihre Lieben.

Quarkkuchen aus New York

Quarkkuchen aus New York

Ein Quarkkuchen aus New York wird mit Löffelbiskuits, Zimt, Margarine, Ricotta, Quark und Zucker hergestellt. Ein tolles, internationales Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE