Quarkini

Köstliche, frittierte Quarkbällchen das als Nachspeise oder als Snack gereicht werden kann.

Quarkini

Bewertung: Ø 4,4 (19 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

1 TL Backpulver
2 Stk Eier
0.5 l geschmacksneutrales Öl
125 g Mehl
50 g Puderzucker zum Bestreuen
125 g Quark
0.5 Prise Salz
0.5 Pk Vanillezucker
2 EL Wasser
2 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Als erstes werden die Eier getrennt und danach das Eigelb mit Wasser, Zucker, Vanillezucker, Quark und Salz in einer Schüssel gut verrührt.
  2. Danach das Backpulver mit dem Mehl mischen, das Eiweiss zu Schnee schlagen und unter die Quarkmasse abwechselnd mit der Mehlmischung vorsichtig unterheben.
  3. Anschliessend reichlich Fett in einer Pfanne erhitzen, den Teig mit zwei Löffel entnehmen, zu kleinen Bällchen formen und vorsichtig in das heisse Fett geben.
  4. Etwa 8 Minuten lang darin frittieren, bis sie goldbraun sind.
  5. Zum Abschluss mit Puderzucker bestreuen und sofort anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zarte Basler Mehlsuppe

Zarte Basler Mehlsuppe

Dieses tolle Rezept verrät die Zubereitung einer leckeren Vorspeise. Die Zarte Basler Mehlsuppe schmeckt der ganzen Familie.

Zucker Quarkinis

Zucker Quarkinis

Feine Quarkinis mit Zucker bedeckt. Das köstliche, frittierte Dessert-Rezept, dass als Nachspeise oder als Snack gereicht werden kann.

Kronenwürstel

Kronenwürstel

Die Kronenwürstel werden gerne und oft als Dekoration für die unterschiedlichsten Speisen verwendet.

Omelettenpizza

Omelettenpizza

Was wollen Sie denn nun machen, Omeletten oder Pizza? Am besten beides.. erfahren Sie mehr in diesem Rezept!

Basler Faschtewäie

Basler Faschtewäie

Das feine Rezept für eine Schweizer Basler Faschtewäie aus dem Kanton Basel dauert zwar etwas in der Zubereitung, schmeckt dafür aber köstlich!

Schweizer Schlüferli

Schweizer Schlüferli

Geschmacklich ein Hit und einmalig zur Fasnachtszeit. Ihre Gäste werden von dem tollen Rezept aus der Schweiz begeistert sein.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE