Reise um die Welt - Weihnachtsgebäck international

Wir lieben Traditionen und Rituale. Deshalb laufen die Feierlichkeiten an Weihnachten bei den meisten von uns jedes Jahr gleich ab. Das ist gut so. Es sollte uns aber nicht davon abhalten, mal den Blick über die Grenzen auf die adventlichen Gepflogenheiten anderswo zu wagen. Wer weiss, vielleicht findet sich da ein neues Lieblingsrezept.

italienischen Cantucciitalienischen Cantucci (Foto by: FSerega / Depositphotos)

In den meisten Ländern, in denen die Geburt Christi gefeiert wird, gehört es zu den Bräuchen, im Advent Süssigkeiten zu backen.

In Italien gehören Cantuccini ebenso zum Weihnachtsgebäck wie die Biscotti di Mandorle aus dem Piemont.

Bei unseren deutschen Nachbarn gehören die Spekulatius unbedingt in die Adventszeit, während die Amerikaner vor Weihnachten Ingwerplätzchen besonders lieben.

In Australien führen die sogenannten Kängurukekse die Hitliste der Weihnachtsplätzchen an.

Die Soetkoekies sind in Südafrika sehr beliebt, und erhalten ihr exotisches Aroma dank einer Kombination aus Zimt, Muskatnuss, Nelken, Ingwer und Rotwein. Übrigens, die bei uns überaus beliebten Zimtsterne stammen ursprünglich aus dem Elsass.

Es müssen nicht immer Guetzlis sein

Der Plum Pudding wird sowohl in England als auch in Irland am ersten Weihnachtsfeiertag serviert.Der Plum Pudding wird sowohl in England als auch in Irland am ersten Weihnachtsfeiertag serviert. (Foto by: amarosy / Depositphotos)

Lebkuchen oder der Dresdener Christstollen sind in Deutschland aus dem Advent nicht wegzudenken.

In Italien – teilweise auch im Tessin – wird während der Adventszeit ausgiebig Panettone geschlemmt – eine Spezialität, die ursprünglich aus Mailand stammt.

Panettone findet man als Weihnachtschlemmerei auch in einigen Ländern Südamerikas. Statt Rosinen und kandierten Früchten wird er dort jedoch häufiger mit Ananas, Bananen und Erdnüssen gebacken.

Spannende Spezialitäten stöbern wir in England auf. Da wird einerseits der Plum oder Christmas Pudding, ebenfalls eine Weihnachtsspezialität von der Insel. Seine Zubereitung ist eine Wissenschaft für sich. Der Pudding besteht hauptsächlich aus Trockenfrüchten, wird grosszügig in Brandy getränkt und mit Custard serviert.

In Spanien gehört es zur Tradition, Spanisches Weihnachtsbrot zu backen. Eine Kreation, die mit Vanillezucker, Weisswein und Rahm gewürzt wird.

In Russland wiederum feiert man Weihnachten erst am 7. Januar – ein Brauch aus der russisch-orthodoxen Tradition. Zu den Genüssen des Weihnachtsfestes gehören die üppigen Weihnachtsschnitten aus kandierten Früchten und Mandeln.

Der Weihnachtskuchen in Japan wird mit Erdbeeren dekoriert, dort beginnt im Dezember die Erdbeersaison.Der Weihnachtskuchen in Japan wird mit Erdbeeren dekoriert, dort beginnt im Dezember die Erdbeersaison. (Foto by: lufimorgan / Depositphotos)

Selbst in Japan, wo nur wenige Christen zuhause sind, werden Weihnachten gefeiert – vor allem übernehmen die Japaner begeistert die Weihnachtsbräuche der Amerikaner. Doch was die Menschen in Japan im Land der aufgehenden Sonne als Weihnachtskuchen servieren, mutet überhaupt nicht weihnachtlich an. Viel mehr handelt es sich um eine gewöhnliche Torte mit Schlagrahm und Früchten.

Natürlich gäbe es noch zahlreiche weitere Weihnachtsspezialitäten rund um den Globus zu entdecken – bestimmt wäre das eine oder andere Rezept überaus nachahmenswert.


Bewertung: Ø 4,0 (7 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Grundteige für die Weihnachtsbäckerei

Grundteige für die Weihnachtsbäckerei

Ein paar Klassiker gehören immer ins Sortiment der selbst gebackenen Weihnachtsguetzlis. Teige selber herzustellen, ist auch gar kein Problem.

WEITERLESEN...
Essbarer Baumschmuck

Essbarer Baumschmuck

Ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum gehört einfach in die gute Stube. Schon das Schmücken des Baumes kann ein Teil des Festes sein.

WEITERLESEN...
Advent - beliebteste Weihnachtsguetzlis

Advent - beliebteste Weihnachtsguetzlis

Kurze Tage, kaltes Wetter – kein Grund, Trübsal zu blasen. Verwandeln wir die Küche in eine vorweihnachtliche Backstube und backen Guetzlis wie Brunsli, Mailänderli, Lebkuchen oder Vanillekipferl.

WEITERLESEN...

User Kommentare