Rosinenbrötchen

Leichte, selbstgemachte Rosinenbrötchen, die super zu den Festtagen gereicht werden können. Das Brot-Rezept für einfache, süsse Brötchen.

Rosinenbrötchen
65 Minuten

Bewertung: Ø 4,0 (476 Stimmen)

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe in eine kleine Schüssel mit dem Zucker und dem Salz geben und in lauwarmer Milch auflösen.
  2. Die flüssige Mischung anschliessend in die Mehlmulde giessen. Die Butter dazugeben und alles gut miteinander verkneten bis der Teig glatt ist.
  3. Dann die Rosinen gleichmässig mitkneten und abgedeckt für ca. 25 Minuten aufgehen lassen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und ca. 10 – 12 gleichgrosse Stücke aus dem Teig formen.
  5. Die Brötchen mit genug Abstand auf dem Backblech auslegen und nach ca. 10 Minuten im Ofen bei 200° C für ca. 20 Minuten goldgelb backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblibrot

Knoblibrot

Das tolle Knoblibrot schmeckt einfach himmlisch. Ein geniales Rezept mit wenig Aufwand.

Basler Brot

Basler Brot

Basler Brot ist sehr beliebt und wird gerne zubereitet. Ihre Familie wird von diesem geschmacklichen Rezept begeistert sein.

Schlangenbrot (Stockbrot)

Schlangenbrot (Stockbrot)

Schlangenbrot, auch Stockbrot genannt, wird direkt über dem offenen Feuer gebacken. Bei diesem Rezept wird der Teig mit Trockenhefe zubereitet.

Glutenfreies Brot

Glutenfreies Brot

Dieses Rezept für ein glutenfreies Brot eignet sich für jene Menschen, die auf Klebereiweisse allergisch reagieren.

Weissbrot

Weissbrot

Ihre Familie wird von dem köstlichen Weissbrot begeistert sein. Dieses Rezept ist schnell und einfach zubereitet.

Fastenwähe

Fastenwähe

Fastenwähe ist ein brezelartiges Hefegebäck mit Kümmel bestreut. Dieses tolle Rezept gelingt Ihnen garantiert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE