Seehecht auf polnische Art

Der Seehecht auf polnische Art schmeckt vorzüglich in dieser Eiersauce. Hier unser Rezept, mit dem man die Gäste überraschen kann.

Seehecht auf polnische Art
20 Minuten

Bewertung: Ø 5,0 (10 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 EL Butter
2 Bch Creme-fraiche
3 Stk Eier
3 EL Mehl
2 EL Peterli, gehackt
0.5 TL Salz
4 Stk Seehechtfilet
1 Stk Zitrone, davon der Saft
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Seehecht mit Zitronensaft einreiben und 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Inzwischen die Eier hart kochen, abschrecken, schälen und klein hacken.
  3. Den Fisch salzen, in Mehl wenden und in einer Pfanne mit Butter beidseitig braten. Aus der Pfanne heben und warm stellen.
  4. In den Bratenrückstand Creme fraiche, gehackten Peterli und die Eier einrühren. Mit Salz abschmecken und die Sauce zum Fisch servieren.

Tipps zum Rezept

Als Beilage passen Salzkartoffel.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zander aus dem Ofen mit Zitronen-Dip

Zander aus dem Ofen mit Zitronen-Dip

Dass Zitrone und Fisch perfekt zusammenpassen, ist längst bekannt - auch dieses Rezept für gratinierten Zander mit einem feinen Dip bestätigt dies.

Grillierte Forelle

Grillierte Forelle

Grillierte Forelle ist bekömmlich, besitzt einen rauchigen Geschmack und passt fantastisch zu Kartoffeln oder Gemüse. Ein köstliches Rezept.

Knuspriger Goldbutt

Knuspriger Goldbutt

Köstliches auf leichte Art. Das Knusprige Goldbutt Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Eglifilet an Weissweinsauce

Eglifilet an Weissweinsauce

Der feine Fisch ist sehr beliebt. Besonders das Rezept für Eglifilet in Weissweinsosse schmeckt jedem Fischliebhaber.

Zander mit Ofen-Kürbis

Zander mit Ofen-Kürbis

Köstlicher Zander mit Ofen-Kürbis schmeckt einfach himmlisch. Das richtige Rezept für Fisch- und Kürbis-Fans.

Rotzungenfilet

Rotzungenfilet

Das Rezept für Rotzungenfilet ist ein Hit und wird jede Menge Lob ernten. In Butter gebraten und mit Krabben belegt ein Gaumenschmaus.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE