Süsskartoffelpüree

Wer mal etwas anderes als Kartoffelstock als Beilage zu Würstchen oder Fleischgerichten zubereiten möchte, sollte dieses Süsskartoffelpüree probieren.

Süsskartoffelpüree

Bewertung: Ø 4,0 (166 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

40 g Butter
150 ml Milch
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 kg Süsskartoffeln
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Süsskartoffeln schälen, in 3 bis 4 cm grosse Stücke teilen und in einem Topf mit warmen Wasser bedecken.
  2. Das Wasser nun zum Kochen bringen und die Süsskartoffeln etwa 20 Minuten kochen bis sie gar sind.
  3. Danach die Kartoffelstücke abseihen, aber unbedingt den nährstoffreichen Kochsud auffangen.
  4. 150 ml von dem Sud wieder zurück in den Topf giessen, Milch und Butter ebenfalls hinzufügen und die Süsskartoffeln zerstampfen. Sie werden die Flüssigkeit aufsaugen. Gegebenenfalls noch etwas von dem Sud dazu mischen, wenn Sie ein cremigeres Ergebnis wünschen.
  5. Das Püree nun mit den Gewürzen abschmecken und zum Hauptgang servieren.

Tipps zum Rezept

Kurz vor dem Servieren können Sie noch ein paar Butterflöckchen auf dem Püree platzieren.

Wie der Name verrät, schmeckt die orangefarbene Knolle leicht süsslich und rundet deftige Speisen optimal ab. Es lohnt sich, beim Kauf der Süsskartoffel auf Bioqualität zu achten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Süsskartoffel Pommes

Süsskartoffel Pommes

Süsser im Geschmack kommen diese feinen Süsskartoffeln her und werden anstatt im heissen Öl frittiert, viel gesünder im Backofen gebacken.

Süsskartoffel Ofenkartoffel

Süsskartoffel Ofenkartoffel

Etwas gesünder ist die Süsskartoffel die in diesem Rezept als Ofenkartoffel mit einem selbstgemachten Zwiebelquark angerichtet wird.

Pommes Frites aus Süsskartoffeln

Pommes Frites aus Süsskartoffeln

Süsskartoffeln enthalten mehr Antioxidantien und Vitamin A als gewöhnliche Kartoffeln und unterstützen deshalb mit dem Rezept die gesündere Ernährung.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE