Zwiebelrostbraten Wiener Art mit Semmelknödel

Eine einzigartige österreichische Hauptspeise ist ein Zwiebelrostbraten Wiener Art mit Semmelknödel. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Erstellt von
Zwiebelrostbraten Wiener Art mit Semmelknödel

Bewertung: Ø 3,4 (22 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 EL Bratbutter
3 Stk Eier
1 Spr Essig
1 Prise Majoran
5 EL Mehl
2 EL Milch (evtl. etwas mehr, je nach Mehlsor
250 ml Milch (warm)
1 Prise Muskatnuss
2 EL Öl
1 Bund Peterli (fein gehackt)
350 ml Rinderbouillon
2 Schb Rostbraten (à 150 Gramm)
30 ml Rotwein
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Salz und Pfeffer
1 EL Senf
7 Stk Weggli vom Vortag (gewürfelt)
3 Stk Zwiebel (in feine Ringe geschn0itten)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Zwiebelrostbraten das Fleisch vorsichtig säubern und trocken tupfen, dünn klopfen (am Besten zwischen Frischhaltefolie) am Rand leicht einschneiden damit es sich nicht wölbt wenn man es anbrät.
  2. Das Fleisch salzen/pfeffern und beidseitig mit Senf bestreichen - Gewürze zwischenzeitlich einziehen lassen.
  3. Weggliwürfel in eine Schüssel geben. Die Eier in die Milch schlagen, gehackte Peterli, Salz/Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen - alles gut verschlagen und über die Weggliwürfel gießen. Die Semmelmasse kurz durchrühren - abdecken und ziehen lassen.
  4. Backofen auf 50°C vorheizen - eine Auflaufform und ein Stück Alufolie bereitlegen. Die Bratbutter in einer Pfanne erhitzen und den Zwiebelrostbraten darin beidseitig scharf anbraten - in die Auflaufform geben, mit Alufolie gut abdecken und im Backofen warm stellen.
  5. 2/3 der Zwiebel im Bratenrückstand dünsten - mit Essig ablöschen und mit Rotwein und Rinderbouillon aufgießen - kurz einköcheln lassen und das Fleisch wieder hinzufügen -Topf abdecken und auf kleiner Flamme dahinköcheln lassen.
  6. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Semmelmasse kurz durchrühren - 2- 4 El Mehl unter den Teig mischen. Au der Masse mit feuchten Händen Knödel formen (die Knödel müssen eine glatte Oberfläche haben sonst könnten sie zerfallen- - diese in das siedende Wasser einlegen und für 20-30 Minuten gar ziehen lassen.
  7. Das restliche Drittel Zwiebel mehlieren, in einer Pfanne Öl heiß werden lassen und die mehlierten Zwiebelringe darin goldbraun herausbraten - herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  8. Die Rinserrostbratensauce abschmecken und evt. nachsalzen. Die Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser heben.
  9. Den Rostbraten auf Tellern anrichten - Semmelknödel ebenfalls auf den Teller setzen - eine gute Portion geröstete Zwiebel auf dem Rostbraten verteilen - mit Küchenkräuter bestreuen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bami Goreng

Bami Goreng

Bami Goreng ist ein indonesisches Nudelgericht und bringt Sie in Urlaubsstimmung. Bei diesem Rezept greifen alle gerne zu.

Schwedenbraten

Schwedenbraten

Der Schwedenbraten ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Rindsvoressen mit Gemüse

Rindsvoressen mit Gemüse

Das delikate Rindsvoressen mit Gemüse bereiten Sie mit folgendem Rezept einfach zu. Ein zartes Gericht, das allen schmecken wird.

Schweinsnierstück

Schweinsnierstück

Die gewürzte Marinade verleiht dem Schweinsnierstück ein besonderes Aroma. Überzeugen Sie sich selbst von dem tollen Rezept.

Schweinegeschnetzeltes

Schweinegeschnetzeltes

Schweinegeschnetzeltes ist eine herzhafte Hauptspeise. Ein tolles Rezept für ein gelungenes Gericht.

Kalbsadrio

Kalbsadrio

Das Kalbsadrio ist ein beliebtes Schweizer Gericht. Überzeugen Sie sich selbst von diesem schnellen und einfachen Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE