1. August Torte

Den Nationalfeiertag gebührend feiern. Mit dieser köstlichen Quarktorte ein Kinderspiel.

1. August Torte
240 Minuten

Bewertung: Ø 4,4 (54 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

200 g Aprikosenkonfitüre

Zutaten Für den Teig:

1 Stk BIO-Zitrone
2 Stk Eier
60 g Mehl
1 Prise Salz
60 g Zucker

Zutaten Zum Dekorieren:

150 g Marzipan, rot
80 g Marzipan, weiss

Zutaten Zum Bestreichen des Tortenbodens:

350 g Aprikosen, entkernt
4 EL Wasser
1 EL Zitronensaft
4 EL Zucker

Zutaten Für die Quarkcreme:

2 Stk Eiweisse
6 Bl Gelatine
500 g Magerquark
100 ml Rahm
1 Prise Salz
1 Pk Vanillezucker
200 mg Vollrahm
3 EL Wasser
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuest den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Backform mit Butter einfetten.
  3. Nun in einer Schüssel den Zucker mit Eier und Salz mit einem Handmixxer 5 Minuten schaumig rühren. Die Hälfte der Zitrone abreiben und den Abrieb beigeben. Mehl durch ein Sieb dazugeben und mit einem Kochlöffel unterheben. Alles in die Form füllen.
  4. Die Form in den Backofen für 20 Minuten auf unterster Scheien backen. Danach herausnehmen, etwas auskühlen lassen und den Kuchen vom Formenrand lösen. Den Biskuit auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.
  5. Einen Tortenring auf eine Küchenplatte stellen, den Biskuit darin hineinlegen.
  6. In einer Pfanne die Aprikosen mit Zucker, Zitronensaft und Wasser vermischen und für 2 Min köcheln lassen, etwas auskühlen lassen und danach auf den Biskuit verteilen.
  7. Nun in einer weiteren Schüssel den Quark mit Zucker, Vanillezucker und Rahm verrühren.
  8. Die Gelatine in Wasser auflösen und mit 2 Esslöffel der Quarkmasse anrühren und sofort unter die restliche Quarkmasse verrühren.
  9. Den Rahm in einer weiteren Schüssel steif schlagen und auf die Quarkmasse geben.
  10. Die Eiweisse mit dem Salz steif in einer vierten Schüssel schlagen, unter die Quarkmasse geben, sorgfältig unterheben und auf dem Biskuit verteilen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 3 Std. fest werden lassen.
  11. Kurz vor Ende der Kühlzeit die Konfitüre in einem Topf warm werden lassen, durch ein Sieb streichen und auf der Tortenoberfläche verteilen und weitere 15 Min. kühl stellen. Danach den Tortenring sorgfältig entfernen.
  12. Nun geht es ans Dekorieren: Rotes Marzipan zu einer Kugel formen und mit einem Nudelholz etwas grösser als die Tortenoberfläche auswallen, mithilfe des sauberen Tortenrings in der Grösse der Tortenoberfläche ausstechen.
  13. Im zweiten Schritt weisses Marzipan ca. 2 mm dick auswallen, ein Kreuz mit einem Messer daraus ausschneiden, in die Mitte des roten Marzipans legen und etwas andrücken.
  14. Wir empfehlen, den Marzipandeckel erst kurz vor dem Servieren auf die Torte zu legen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zuger Kirschtorte

Zuger Kirschtorte

Zuger Kirschtorte sieht nicht nur toll aus, sie schmeckt auch so. Die aufwendige Zubereitung des Rezeptes lohnt sich.

Schnelle Bananentorte

Schnelle Bananentorte

Sie werden von diesem Rezept für eine schnelle Bananentorte begeistert sein. Diese kann zusätzlich mit einer Schokoladenglasur verfeinert werden.

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Eine Schwarzwälder Kirschtorte besitzt eine lange Tradition und Geschichte. Dieses Rezept sieht verführerisch aus und schmeckt wunderbar.

Ananastorte

Ananastorte

Dieses Rezept für Ananastorte wird für Urlaubsstimmung in den eigenen vier Wänden und für einen fruchtigen Genuss sorgen.

Vermicelles Torte

Vermicelles Torte

Ihre Gäste werden von der köstlichen Vermicelles Torte begeistert sein. Dieses einfache Rezept schmeckt sehr lecker.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE