Brunnenkresse an Krabben

Ein ganz leichter und gesunder Salat mit frischer Brunnenkresse und leichtem Krebsfleisch. Das einfache Salatrezept ist schnell zubereitet.

Brunnenkresse an Krabben
20 Minuten

Bewertung: Ø 2,0 (1 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

0.5 Stk Brunnenkresse
2 EL Chilisauce
80 g Creme Fraiche
0.5 Stk Eisbergsalat
230 g Flusskrebsschwänze
80 g Mayonnaise
1 EL Meerrettich
2 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer
1 Stk rote Zwiebel
1 Prise Salz
1 EL Weissweinessig
1 EL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die cremige Mayonnaise mit der Creme Fraiche, Olivenöl, Meerettich und etwas Chilisauce zu einer Sauce verrühren. Die roten Zwiebeln schälen, fein hacken und unter die Sauce heben. Gut mit dem Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Weissweinessig abschmecken.
  2. Den Salatkopf waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und trocken schleudern. Die frische Brunnenkresse waschen, die Blätter vom Stiel zupfen und mit dem Salat vermischen. Das küchenfertige Krebsfleisch nach Belieben klein schneiden und unter den Salat heben.
  3. Den Salat mit der Brunnenkresse auf Tellern anrichten und grösszügig mit dem cremigen Dressing beträufeln.

Tipps zum Rezept

Schmeckt zu frischem Brot.

ÄHNLICHE REZEPTE

Lachs-Röllchen

Lachs-Röllchen

Leichte Lachs-Röllchen die schnell zubereitet sind und super zum Apero serviert werden können. Das einfache Rezept mit Pfiff.

Dürüm

Dürüm

Dürüm ist eine türkische Spezialität und einfach ein Renner bei Ihrer Party. Ihre Gäste werden von diesem Rezept begeistert sein.

Karamellisierte Zwiebeln

Karamellisierte Zwiebeln

Karamellisierte Zwiebeln verbinden verschiedene Geschmacksnoten miteinander. Das Rezept zeigt, wie dies optimal gelingt

Toast mit Avocado

Toast mit Avocado

Dieser mit Avocado belegte Toast ist eine frische und würzige Vorspeise die Sie Ihren Gästen servieren können. Ein schnelles und einfaches Rezept!

Salbeiküchlein

Salbeiküchlein

Salbeiküchlein sind ein traditionelles Gericht aus Salbeiblättern, die in einem Teig in Öl gebacken werden. Das Rezept eignet sich als Apéro.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE