Chiles En Nogada

Ein Rezept mit alter Tradition. In Mexico werden die Chiles En Nogada gerne in den Wochen um den mexicanischen Unabhängigkeitstag genossen.

Chiles En Nogada
150 Minuten

Bewertung: Ø 5,0 (8 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

Zutaten Für die Sauce:

115 g Frischkäse, natur
480 ml Milch
1 Prise Salz
360 g Sauren Rahm
440 g Tomantestücke, geröstet
120 g Walnüsse
1 Prise Zimt
1.5 EL Zucker

Zutaten Für die Peperoni:

3 Stk Äpfel
1 EL Butter, weich
1 Pa Granatapfelkerne
2 EL Mandelblättchen
1 Prise Nelkenpulver
2 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
8 Stk Poblanos
1 TL Salz
85 g Sultaninen
460 g Trutenfleisch
1 Prise Zimt
0.5 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst wird die Sauce zubereitet: Dafür die Walnüsse vorerst für mindestens 2 Stunden in kalter Milch einweichen lassen, besser noch über Nacht. Nach der Einweichzeit die Walnüsse abtropfen lassen und in einen flachen Behälter legen. Den sauren Rahm mit Frischkäse, Zucker, Salz und Zimt beigeben und das ganze zu einem Püree verarbeiten, beiseitestellen.
  2. Für die Peperoni, diese auf dem Grill auf offener Flamme rösten. Die Haut solle kleine Blasen bilden. Jede Seite ca. 2 bis 3 Minuten rösten. Danach die Peperoni in einer Schüssel legen, mit Frischhaltefolie versiegeln und einige Minuten stehen lassen.
  3. Danach mit einem feuchten Küchentuch die Schale vorsichtig abreiben, den Stiel und die Kerne entfernen und beiseite stellen.
  4. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
  5. Nun in einer Pfanne Butter bei hoher Hitze erwärmen. Wenn die Butter geschmolzen ist, Zwiebeln hinzugeben und für 3 Minuten anbraten, bis diese glasig sind.
  6. Das Trutenfleisch hinzugeben und mitbraten, bis es komplett braun ist. Danach die Gewürze, mit Äpfeln, Rosinen und der Tomate beifügen und 5–6 Minuten lang köcheln lassen, damit sich die Aromen verbinden.
  7. Nun jede Peperoni mit der Fleischfüllung füllen und zum Servieren die Sauce mit einem Löffel darüber geben und mit Granatapfelkernen bestreuen. Bei Zimmertemperatur servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Peperonisalat in Marinade

Peperonisalat in Marinade

Peperonisalat in Marinade ist ein Rezept welches sich leicht zubereiten lässt und sehr fein ist.

Gefüllte Paprika mit Poulet

Gefüllte Paprika mit Poulet

Das köstliche Beilagenrezept mit leichtem Poulet gefüllt, schmeckt besonders gut zu einem grossen, grünen Salat oder Kartoffeln.

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch

Dieses einfach zubereitete Paprikaschotenrezept ist gefüllt mit saftigen Zutaten und passt sehr gut zu leckeren Fleischgerichten.

Gefüllte Peperoni

Gefüllte Peperoni

Ein mexikanisch angehauchtes Rezept aus mit Quinoa, Bohnen und Süsskartoffel gefüllten Peperoni.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE