Corinna sagt: Erdbeeren - meine Königin der Beeren

Erdbeeren sind für mich der Inbegriff sommerlichen Labsals. Frisch gepflückt noch auf dem Erdbeerfeld mag ich sie am liebsten. Zwischen Mai und Oktober gedeihen bei uns die Erdbeeren. Ich kann es jeweils kaum erwarten, bis ich die ersten süssen Vitaminbomben aus Schweizer Anbau entdecke – dann heisst es zuschlagen und all die feinen Erdbeerköstlichkeiten zubereiten.

Viele Erdbeeren müssen her? Dann auf zum nächsten Selbsterntefeld!Viele Erdbeeren müssen her? Dann auf zum nächsten Selbsterntefeld! (Foto by: CroMary / Depositphotos)

Erdbeeren sind meine absoluten Lieblinge unter den zahlreichen Sommerbeeren. Ich liebe sie so sehr, dass ich sie in meinem Garten als Bodendecker einsetze. Das sieht hübsch aus und beschert mir obendrein eine süsse Ernte. Arbeit benötigt die Pflanze kaum – ausser dass ich regelmässig Schnecken ablesen muss. Seit ich jedoch Holzwolle unterlege, habe ich selbst diese Plage einigermassen im Griff.

Besonders liebe ich Erdbeeren als  Smoothie – ein erfrischender Energiekick am Morgen. Auch im Müesli könnte ich sie täglich verdrücken. Selbst im Spargelsalat kann ich ihnen kaum widerstehen. Meine Lieblingsdesserts mit Erdbeeren?

Will ich grosse Mengen Erdbeeren verarbeiten, beispielsweise zu Konfitüre, besuche ich eines der „Self-pick-Felder“ beim Bauern um die Ecke. Ich kann es jeweils nicht lassen, zwischendurch zu naschen. Denn wenn die prallen Saftkugeln noch von der Sonne gewärmt sind und nach Erde duften, bin ich hin und weg.

Du hast Ideen oder Rezepte? Dann schreibe mir unter office@gutekueche.ch oder hinterlasse einen Kommentar.

Eure Corinna

Corinna kulinarisch unterwegs in PortugalCorinna kulinarisch unterwegs in Portugal (Foto by: Schneider/ guteKueche.ch)

Über Corinna:

Corinna schreibt geschmackvolle Texte für GuteKueche.ch. Privat ist sie eine hingebungsvolle Geniesserin. Auf ausgedehnten Reisen krönen Kochkurse und das Abtauchen in die kulinarische Welt des Gastlandes ihre Touren.

Ihre Lieblingsgerichte – etwa die raffiniert gewürzte Fischtajine aus Marokko oder buntes Gemüsecurry aus Sri Lanka - hat sie auf diese Weise entdeckt. Ihre Arbeit bei GuteKueche.ch nennt sie eine glückliche Fügung: die perfekte Symbiose ihrer zahlreichen Passionen. Corinna lebt mit ihrem Mann in der Region Zürichsee.


Bewertung: Ø 5,0 (4 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Corinna sagt: der Herbst bringt den Sauser

Corinna sagt: der Herbst bringt den Sauser

Herbstzeit ist Sauserzeit. Corinna geniesst das Getränk, welches auch als "neuer Wein" bezeichnet wird und aus dem Saft von gepressten Weintrauben besteht, der erst zu gären beginnt.

WEITERLESEN...

User Kommentare