Corinna sagt: Tischgrill – ideale Zutaten, Saucen und Beilagen für alle

Weihnachten ist für mich ein Freudenfest. Lichterzauber, herrlich kitschige Dekorationen, der Duft von Glühwein und Maroni – und nicht zuletzt die grosse Schlemmerei mit der Familie an Heiligabend. Ich möchte das nicht missen und bereite Saucen und Beilagen selber zu.

Tischgrill ist ideal für alle: ob vegetarisch, Fleisch, mit Käse oder süssTischgrill ist ideal für alle: ob vegetarisch, Fleisch, mit Käse oder süss (Foto by: Lopolo / Depositphotos)

Ich liebe Weihnachten. Endlich darf ich ein paar Wochen lang ungeniert kitschig sein, das Haus mit Engelchen und lustigen Rentieren, bunten Weihnachtskugeln und Lichterketten dekorieren. Ich kann zu Klängen von Last Christmas oder Jingle Bells Geschenke einpacken oder Guetzli backen – und niemand hält mir vor, ich sei zu rührselig. Denn das alles gehört zu Weihnachten wie die rote Nase zu Rentier Rudolph.

Tischgrill als perfekte Do-it-yourself-Variante

Am meisten freue ich mich jeweils auf das Festessen im Kreise der Familie. Denn das Weihnachtsmahl gibt es wirklich ausschliesslich an Heiligabend und sonst nie: Tischgrill. Eine meiner Leibspeisen, aus vielerlei Gründen. Man kann das Essen endlos in die Länge ziehen, während man gemütlich plaudert. Es lässt sich hervorragend vorbereiten, sodass am Festtag niemand lange in der Küche stehen muss. Die Arbeiten kann man sich aufteilen, so hält sich auch der Aufwand für den Einzelnen in engen Grenzen.

Für jeden ist etwas dabei

Die Fleisch liebenden Männer kommen dank Speck, Würstchen, Rinds- und Kalbspätzli so richtig auf ihre Rechnung. Ich als Fisch- und Meeresfrüchteliebhaberin ebenfalls – denn Crevetten ,Lachs und Seehecht können prima auf dem Tischgrill gebrutzelt werden.

Beim vegetarischen Tischgrill mit Käse, Gschwellti und Gemüse ist für jeden etwasBeim vegetarischen Tischgrill mit Käse, Gschwellti und Gemüse ist für jeden etwas (Foto by: tiagoz/ Depositphotos)

Auch die vegetarische Nichte kommt auf ihre Kosten. Für sie gibt es Raclettekäse, Crêpes-Teig, den sie im Pfännchen kocht, sowie knackig gedünstete und marinierte Gemüse wie Zucchetti oder Kohlräbli, die sie auf dem Grill fertig gart.

Perfekte Beilagen

Dazu passen Kräuterbutter und Knoblauchdip perfekt.

Selbstverständlich laben wir uns alle mit Vergnügen auch an Raclette, Crêpes und Gemüse! Es lebe die Vielfalt.

Die Beilagen sind wichtig – und jede Sünde wert. Nebst Gschwellti und knusprigem Baguette biegt sich unser Tisch unter Spezialitäten wie:

Tischgrill öfters servieren

Okay, ich geb’s ja zu – Tischgrill gibt’s ein zweites Mal. Denn so sehr wir das Essen geniessen und so ungeniert wir auch reinhauen – Resten gibt’s. Und so gönnen wir uns am 27.12 mit dem Übriggebliebenen jeweils ein zweites Mal diesen exquisiten Festschmaus. Und sicher berechnen wir im Hinblick auf die Resten die Portionen extra grosszügig. Aber bitte niemandem verraten.

Weihnachten kann kommen! Und was gibt’s bei euch?

Du hast Ideen oder Rezepte? Dann schreibe mir unter office@gutekueche.ch oder hinterlasse einen Kommentar.

Eure Corinna

Corinna kulinarisch unterwegs in PortugalCorinna kulinarisch unterwegs in Portugal (Foto by: Schneider/ guteKueche.ch)

Über Corinna:

Corinna schreibt geschmackvolle Texte für GuteKueche.ch. Privat ist sie eine hingebungsvolle Geniesserin. Auf ausgedehnten Reisen krönen Kochkurse und das Abtauchen in die kulinarische Welt des Gastlandes ihre Touren.

Ihre Lieblingsgerichte – etwa die raffiniert gewürzte Fischtajine aus Marokko oder buntes Gemüsecurry aus Sri Lanka - hat sie auf diese Weise entdeckt. Ihre Arbeit bei GuteKueche.ch nennt sie eine glückliche Fügung: die perfekte Symbiose ihrer zahlreichen Passionen. Corinna lebt mit ihrem Mann in der Region Zürichsee.


Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Corinna sagt: der Herbst bringt den Sauser

Corinna sagt: der Herbst bringt den Sauser

Herbstzeit ist Sauserzeit. Corinna geniesst das Getränk, welches auch als "neuer Wein" bezeichnet wird und aus dem Saft von gepressten Weintrauben besteht, der erst zu gären beginnt.

WEITERLESEN...
Corinna sagt: Herbstgold Kürbis

Corinna sagt: Herbstgold Kürbis

Der Kürbis ist gesund und steht für den bunten Herbst. Corinna hat viele Ideen für Kürbisrezepte und nutzt optisch Herbstfrüchte für ihr Herbstfest.

WEITERLESEN...

User Kommentare