Der Ruck-Zuck Aprikosenkuchen

Wir haben für Sie das beste und feinste Rezept für einen schnell gemachten Ruck-Zuck Aprikosenkuchen zusammengestellt!

Der Ruck-Zuck Aprikosenkuchen
75 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (162 Stimmen)

Zubereitung

  1. Für den Ruck-Zuck Aprikosenkuchen die frischen Eier mit dem Vanillezucker, einer Prise Salz, der abgeriebenen Zitronenschale und dem Rohzucker in einer grossen Schüssel gut verrühren.
  2. Den Rahm untermischen, anschliessend das Mehl mit dem Backpulver vermischen und beigefügen. Als Masseinheit gilt der Rahmbecher.
  3. Den gut verrührten Teig in das leicht gebutterte Wähenblech (Durchmesser 22 – 24 cm) geben und mit einem Löffel flachstreichen.
  4. Danach den Teig dicht mit den halbierten Aprikosen belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der untersten Rille backen.
  5. Anschliessend den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Tipps zum Rezept

Für eine zusätzliche Erfrischung empfehlen wir Ihnen die Zitrone auszupressen und zu einer frischen Limonade zu machen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marmorcake

Marmorcake

Dieser lockere und saftige Marmorcake darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem einfachen Rezept.

Schlorzifladen

Schlorzifladen

Schlorzifladen ist eine Spezialität aus Toggenburg. Bei diesem Rezept wird der Klassiker aus Blätterteig, einer Füllung und einem Guss zubereitet.

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins

Probieren Sie doch einmal dieses Rezept. Die leckeren Zitronenmuffins sind für Feiern sehr geeignet.

Marmorkuchen mit Rosinen

Marmorkuchen mit Rosinen

Ein Marmorkuchen mit Rosinen ist ein einfaches Rezept. Mit diesem Rezept bleibt der Kuchen schön saftig.

Nidlechueche

Nidlechueche

Nidlechueche ist eine Spezialität aus der Region um Murten. Dieser traditionelle Kuchen besteht aus Hefeteig und einem Rahmguss.

Studentenschnitten

Studentenschnitten

Dieses köstliche Becherkuchen-Rezept für eine Studentenschnitte ist einfach und schnell zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE