Herbst-Gratin

Ideenlos für gesunde, feinschmeckende Herbstrezepte? Dann sollten Sie sich an diesen Herbstgratin wagen, der einfach und leicht zubereitet ist!

Herbst-Gratin
190 Minuten

Bewertung: Ø 4,0 (82 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

10 g Butter
300 g Champignons
3 Stk Eier
30 cl Gemüsebouillon
40 g Gruyères-Käse
500 g Kürbis z.B. Hokkaido
2 EL Kürbiskerne
300 g Lauch
1 Bund Peterli
1 Prise Pfeffer
25 cl Rahm
1 EL Rapsöl
1 Prise Salz
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Gemüse, die Zwiebel und die Pilze waschen, rüsten und in Würfelchen hacken bzw. Scheiben schneiden. Der Hokkaido Kürbis kann mit Schale weiterverarbeitet werden.
  2. Das Rapsöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Nach ca. drei Minuten zuerst den Lauch und danach Pilze und Kürbiswürfel hinzufügen und kurz weiterbraten. Danach heisse Pfanne mit der Bouillon ablöschen und nochmals 5-6 Minuten köcheln lassen.
  3. Das Gemüse abschöpfen und in die bebutterte Gratinform einschichten. Die Bouillon auf ca. 0.5dl einkochen lassen.
  4. Die Eier mit einer Gabel oder dem Handmixer verquirlen und mit dem Rahm und den Gewürzen vermischen. Guss zu der eingekochten Bouillon geben und über die Gratinform verteilen.
  5. Zuletzt Kürbiskerne und Gruyères-Käse über den Herbstgratin streuen und in dem auf 180 Grad vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten gratinieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebackene Herbstgemüsespalten

Gebackene Herbstgemüsespalten

Ein wunderbares Herbst Rezept sind Gebackene Herbstgemüsespalten. Aus Kürbis, Kartoffeln und Zwiebel ein Hochgenuss der besonderen Art.

Pilze  a la Cucina Italiana

Pilze a la Cucina Italiana

Das Rezept für die feinen Pilze a la Cucina Italiana wird liebevoll mit feinen Artischocken, selbstgemachter Pasta und feiner Sauce zubereitet.

Gmüaschüechli mit Eierschwämmli

Gmüaschüechli mit Eierschwämmli

Das feine Schweizer Menü Gmüaschüechli mit Eierschwämmli ist bestens als Vorspeise geeignet und ist ein hervorragendes Herbst-Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE