Kartoffelsalat mit grünem Salat an Sahnedressing

Wir empfehlen Ihnen ein kohlenhydrathaltiges Rezept mit dem Namen Kartoffelsalat mit grünem Salat an Sahnedressing als Mittagessen.

Kartoffelsalat mit grünem Salat an Sahnedressing

Bewertung: Ø 3,4 (7 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

60 g Allgäuer Emmentalerkäse
3 TL Apfelessig
1 Bund frische Radisli
1 Bund frischen Rucola
150 ml Gemüsebouillon
2 Stk grosse reife Tomaten
400 g Kartoffeln
1 Stk kleine Salatgurke
1 Stk kleine Zwiebel
1 kpf kleiner Eisbergsalat
1 Schuss Kräutersalz
4 EL Mais aus der Dose
1 EL Maizena
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
50 g Salami vom Rind
2 EL Sauerrahm, fettarm
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln werden gründlich geputzt und gewaschen, anschliessend in ganzen Stücken ungeschält in einen passenden Kochtopf gegeben, mit Kümmel gewürzt und mit Wasser knapp bedeckt. Danach werden die Kartoffeln auf mittlerer Stufe ca. 25 Minuten weich gegart und anschliessend in einem Sieb abgetropft, danach mit kaltem Wasser abgeschreckt. Nun werden die Kartoffeln gepellt und in dünne Scheibli geschnitten.
  2. Gemüsebouillon wird mit Pfeffer und einem Teelöffel Apfelessig in einem passenden Kochtopf erhitzt. Die Speisestärke wird mit einem Schuss kaltem Wasser in einem Glas vermischt, bis die Stärke aufgelöst ist, danach wird sie in der Bouillon eingerührt und geköchelt.
  3. Die Zwiebel wird geschält und klein geschnitten, danach in eine passende Salatschüssel gegeben. Die Bouillonsauce wird mit den geschnittenen Kartoffeln und den zerkleinerten Zwiebel gut in der Schüssel vermischt.
  4. Eisbergsalat und Ruccola werden gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten. Die Tomaten werden gewaschen und grob gewürfelt. Die Gurke wird geschält und klein gewürfelt. Die Radieschen werden gewaschen und in dünne Scheibli geschnitten.
  5. In einer anderen Schüssel wird ein Schuss Wasser mit der Rahm, einem Schuss Pfeffer und einer Prise Salz vermischt und der Mais wird aus der Dose entnommen und in die Schüssel geleert. Rucola und der Eisbergsalat werden mit den Tomaten, den Gurken und den Radieschen in die Sauce vermischt und eventuell nochmals mit etwas Öl, Wasser oder Salz abgeschmeckt.
  6. Die Kartoffeln werden auf zwei Tellern angerichtet und daneben kommt der gemischte Salat. Der Käse und die Salami werden in kleine Würfeli geschnitten und über den Kartoffelsalat verteilt.

Tipps zum Rezept

Wir empfehlen passend zum Menü Vollkornbrot mit zu servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schneller Kartoffelsalat

Schneller Kartoffelsalat

Dieser Kartoffelsalat ist schnell und effizient hergestellt. Ein Rezept für Vielbeschäftigte Gourmets.

Kartoffelsalat mit Koriander

Kartoffelsalat mit Koriander

Ein warmer Kartoffelsalat mit Koriander ist ein etwas ausgefalleneres Rezept. Er kann einfach pur oder auch als Beilage genossen werden.

Kartoffelsalat ohne Mayonnaise

Kartoffelsalat ohne Mayonnaise

Das leichte Kartoffelsalatrezept, dass ganz ohne Mayonnaise auskommt und mit einer leichten Sauce aus Bouillon und leicht abgeschmeckt toll schmeckt.

Kartoffelsalat mit Sprossen

Kartoffelsalat mit Sprossen

Ein genussvoller Kartoffelsalat an Radieschen, Frühlingszwiebeln und Sprossen. Das Kartoffelsalat-Rezept, dass einfach nachzukochen ist.

Kartoffelspecksalat

Kartoffelspecksalat

Dieses beliebte Rezept Kartoffelspecksalat, kann sowohl als Beilage als auch Hauptspeise serviert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE