Kürbisgratin

Ein ganz einfach Kürbisgratin ist mit diesem Rezept schnell gemacht. Rosmarin gibt ihm die besondere Note.

Kürbisgratin

Bewertung: Ø 3,9 (35 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Hokkaido Kürbis
2 Stk Knoblauchzehen
2 EL Mehl
1 EL Olivenöl
4 EL Parmesan, gerieben
0.5 Bund Peterli
1 Bch Rahm
1 zw Rosmarin
0.5 TL Salz
0.5 Bund Schnittlauch
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für dieses einfache und schnelle Kürbisgratin den Kürbis waschen, in Würfel schneiden und Mehl darüber stäuben. Ein Hokkaido Kübis muss für die Zubereitung nicht geschält werden.
  2. Eine Auflauf- oder Gratinform mit Öl auspinseln und die Kürbiswürfel darin verteilen.
  3. Nun den Ofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  4. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen abziehen und in feine Würfelchen schneiden. Peterli waschen, trockenschütteln und fein hacken. Vom Rosmarin die Nadeln abstreifen. Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  5. Danach Knoblauch, Kräuter, Salz und Parmesan über die Kürbiswürfel streuen und Rahm den eingiessen. Für 30 Minuten im Backofen gratinieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Patisson gefüllt

Patisson gefüllt

Mit diesem Patisson gefüllt bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Dieses Rezept ist absolut genial.

Kürbiscremesuppe mit Dill

Kürbiscremesuppe mit Dill

Ein Rezept von Kürbiscremesuppe mit Dill ist eine sehr beliebte Suppe, da sie fein püriert und mit Dill abgerundet wird.

Kürbisgemüse

Kürbisgemüse

Ein sehr leckeres Rezept für Kürbisgemüse umfasst neben Kürbis auch Zwiebeln, Champions und viele Kräuter.

Kürbisgnocchi

Kürbisgnocchi

Kürbisgnocchi sind ein tolles Herbstgericht und schmecken traumhaft. Überzeugen Sie sich doch selbst von diesem tollen Rezept.

Kürbis Ravioli mit Spinat

Kürbis Ravioli mit Spinat

Das Rezept für Kürbis Ravioli mit Spinat verfügt über eine fruchtige sowie herzhafte Note. Die selbstgemachten Ravioli sind unschlagbar im Geschmack.

Kürbiskern-Makronen

Kürbiskern-Makronen

Kürbiskern-Makronen benötigen ein wenig Übung, aber der Geschmack entschädigt für alles. Das Rezept schmeckt auch mit Haselnüssen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL