Pizza vom Grill

Grillieren wird immer vielseitiger. Schon seit langer Zeit ist das Kochen auf dem Grill nicht mehr nur Fleisch und Fisch vorbehalten. Warum also nicht einmal die Lieblingspizza im Freien auf dem Grill zubereiten?

Pizza vom GrillEine Pizza grillen ist nicht ganz einfach dennoch zahlt es sich aus. (Foto by: rocharibeiro / Depositphotos)

Welcher Grill eignet sich für die Zubereitung von Pizza?

Jeder Grill eignet sich für die Zubereitung von Pizza. Wichtig ist einfach, dass der Grill über einen Deckel verfügt. Dann spielt es keine Rolle, ob Sie einen Gas--, Elektro- oder einen Holzkohlegrill Ihr Eigen nennen.

Mittlerweile gibt es sogar Elektrotischgrills, die speziell fürs gemeinsame Pizzabacken am heimischen Esstisch konzipiert sind.

Bei den grossen Grills benötigt man zusätzlich einen Pizzastein oder ein Pizzablech. Beliebt sind auch Pizzapfannen, die Löcher im Boden aufweisen, weshalb die Pizza den Rauchgeschmack von den Holzkohlen aufnehmen kann.

Wie wird die Grillpizza zubereitet?

Auch für Vegetarier ist eine gegrillte Pizza ein wahrer Genuss.Auch für Vegetarier ist eine gegrillte Pizza ein wahrer Genuss. (Foto by: mallivan / Depositphotos)

Während man beim Grillieren üblicherweise mit Muse kocht, muss bei der Zubereitung der Pizza alles sehr schnell gehen:

Der dünn ausgewallte Pizzaboden ist sehr schnell knusprig – wenn man ihn zu lange auf dem Feuer lässt, wird er im besseren Fall hart, im schlechteren Fall (wenn der Teig direkt der Glut ausgesetzt ist) schwarz. Es braucht also eine gute Organisation und etwas Übung, damit die Pizza gelingt. Denn die Temperatur im Grill ist nicht wie im Backofen regulierbar.

Gemeinhin empfiehlt man für das Pizzabacken auf dem Grill Indirektes Grillieren (=Grillen) Trotzdem sollte es im Garraum relativ heiss sein.

Den rohen Pizzateig belegen, auf den Stein oder auf das Blech damit und auf dem Grill zugedeckt einige Minuten backen lassen. Wichtig ist zwischendurch ein Kontrollblick.

Ein paar Ideen zur abwechslungsreichen Pizzaküche

Die perfekte Pizza gelingt auf einem Pizzastein welchen man auf den Grillrost legt.Die perfekte Pizza gelingt auf einem Pizzastein welchen man auf den Grillrost legt. (Foto by: photominer / Depositphotos)

Es muss nicht immer eine Pizza Margherita sein.

Sie können die Pizza auch mit dem klassischen Flammkuchenbelag zubereiten:

  • Crème fraiche
  • Speck
  • Zwiebeln

Hier das Rezept für einen pikanten Flammkuchen.

Delikat ist auch die Kartoffelpizza:

  • mit Crème fraiche bestrichen
  • hauchdünnen Kartoffelscheiben belegt
  • mit Salz, Pfeffer und duftendem Rosmarin gewürzt

Eine andere Methode wäre eine Mediterrane Pizza, die belegt ist mit:

  • Sommergemüse
  • Oliven
  • getrockneten Tomaten
  • darüber eine handvoll Rucola, vor dem Servieren

Bewertung: Ø 4,3 (36 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Fisch & Meeresfrüchte grillieren

Fisch & Meeresfrüchte grillieren

Fisch ist gesund und gehört wegen seiner Omega-3-Fettsäuren regelmässig auf unseren Speisezettel. Kein Problem, denn Fisch vom Grill schmeckt herrlich.

WEITERLESEN...
Steaks richtig grillieren

Steaks richtig grillieren

Steak ist nicht gleich Steak – es gibt verschiedene Stücke wie Rumpsteak, T-Bone, Enrecôte oder Filetsteak, die mit diesen Tipps richtig grilliert werden.

WEITERLESEN...
Käse grillieren

Käse grillieren

Die Vegetarier blieben aussen vor, denn mehr als Maiskolben vom Grill gab es meistens nicht. Tipps um Käse richtig zu grillieren.

WEITERLESEN...
Obst grillieren

Obst grillieren

Als süsser Abschluss können Früchte auf dem Grill zubereitet werden. Doch wer sagt denn, dass Obst bloss zum Dessert gereicht werden kann?

WEITERLESEN...

User Kommentare