Tartar-Dip

Für rohes Gemüse, für Fleisch oder als Brotaufstrich: dieser Tartar-Dip ist universell einsetzbar und schmeckt zu vielen Gerichten!

Tartar-Dip

Bewertung: Ø 3,9 (167 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 TL Apfelessig
100 ml Crème fraîche
1 Stk Ei, hartgekocht, geschält
4 Stk Essiggurken
3 EL Kräuter, gehackt, frisch
100 ml Magerquark
1 Prise Paprika
0.5 Stk Peperoni, rot
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Peperoni waschen, entkernen und mit Essiggurken und hartgekochtem Ei zusammen ganz fein würfeln.
  2. Magerquark, Essig und Craime fraîche mit den Gewürzen und dem Zucker verrühren.
  3. Kräuter waschen, gut abtropfen lassen und ebenfalls fein hacken.
  4. Gehackte Kräuter und kleingeschnittene Zutaten mit der Quarkmasse vermengen. Tartar-Dip ca. 30 Minuten kühlstellen, abschmecken und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblauch-Dip

Knoblauch-Dip

Eine Knoblauch-Dip wird mit frischem Baguette oder mit Fleisch gegessen. Dieses einfache Rezept ist schnell zubereitet.

Béchamelsauce

Béchamelsauce

Um Ihre Lasagne mit einer Béchamelsauce zu verfeinern, brauchen Sie Dank diesem einfachen Rezept keine Fertigprodukte mehr!

Tartar Sauce

Tartar Sauce

Die Tartar Sauce ist sehr beliebt und delikat im Geschmack. Bei diesem Rezept wird die Sauce mit Eiern, jedoch ohne Mayonnaise zubereitet.

Einfache Sauce Tartare

Einfache Sauce Tartare

Einfache Sauce Tartare stammt aus der französischen Küche. Dieses Rezept ist schnell zubereitet und köstlich zu Fisch, Gemüse und Gebackenen.

Mayonnaise selbstgemacht

Mayonnaise selbstgemacht

Die köstliche Mayonnaise Sauce gelingt immer und schmeckt so köstlich wie die beste Delikatess-Mayonnaise. Probieren Sie mal dieses schnelle Rezept.

Broccolisauce

Broccolisauce

Diese feine Broccolisauce serviert man am besten mit al dente gekochter Pasta. Ein Rezept zum Verlieben.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE