Thymian-Zwiebel-Brötchen

Diese Thymian-Zwiebel-Brötchen sind sehr speziell - und genau deswegen kulinarisch interessant! Ein Rezept für Neugierige.

Thymian-Zwiebel-Brötchen
100 Minuten

Bewertung: Ø 3,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

20 g Hefe (Würfel) Frischhefe
150 g Roggenmehl
80 g Röstzwiebeln
150 g Ruchmehl
1 TL Salz
1 TL Thymian
200 ml Wasser lauwarm
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Das Roggen- und das Ruchmehl mit dem Salz und dem Thymian vermischen.
  2. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Zu den trockenen Zutaten giessen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  3. Röstzwiebeln untermischen und Teig an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde zugedeckt aufgehen lassen.
  4. Teig in 4 gleichgrosse Stücke teilen und 25-30 Minuten bei 200 Grad backen. Erkalten lassen und mit etwas Mehl bestäubt servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schweizer Zopfbrot

Schweizer Zopfbrot

Ein schweizer Zopfbrot benötigt etwas Zeit, aber der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall. Sie werden begeistert sein!

Knoblibrot

Knoblibrot

Das tolle Knoblibrot schmeckt einfach himmlisch. Ein geniales Rezept mit wenig Aufwand.

Basler Brot

Basler Brot

Basler Brot ist sehr beliebt und wird gerne zubereitet. Ihre Familie wird von diesem geschmacklichen Rezept begeistert sein.

Schlangenbrot (Stockbrot)

Schlangenbrot (Stockbrot)

Schlangenbrot, auch Stockbrot genannt, wird direkt über dem offenen Feuer gebacken. Bei diesem Rezept wird der Teig mit Trockenhefe zubereitet.

Glutenfreies Brot

Glutenfreies Brot

Das Rezept für glutenfreies Brot eignet sich für jene Menschen, die auf Klebereiweiße allergisch reagieren.

Osterbrot

Osterbrot

Osterbrot ist sehr traditionell und wird mit Fleisch und Eiern gegessen. Dieses Rezept gelingt Ihnen garantiert.

User Kommentare

nitsirk
nitsirk

Roggenmehl, Ruchmehl, Röstzwiebeln,Salz, Thymian,Wasser. Die Mengenangabe für die Hefe fehlt. Wieviel Hefe benötige ich?

Auf Kommentar antworten

GuteKuecheSchweiz
GuteKuecheSchweiz

Danke für den Hinweis. Die Menge beträgt 150 Gramm Frischhefe und ist im Würfel erhältlich. Viel Freude beim Backen wünscht das Team von GuteKueche.ch

Auf Kommentar antworten

GuteKuecheSchweiz
GuteKuecheSchweiz

Entschuldigung, es war 20 Gramm gemeint. Meist bekommt man den Hefewürfel in der Schweiz als 42 Gramm Packung. Beste Grüsse Team GuteKueche.ch

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE