Veganer Marmorkuchen

Dieses einfache Marmorkuchenrezept wird vegan zubereitet und braucht keinerlei tierische Produkte, um dennoch unglaublich lecker zu schmecken.

Veganer Marmorkuchen

Bewertung: Ø 3,8 (334 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

2 TL Backpulver
400 g Mehl
300 ml Mineralwasser
100 ml Pflanzenöl
1 Prise Salz
60 g Speisestärke
1 TL Vanillearoma
70 ml Zitronensaft
230 g Zucker

Zutaten Für den dunklen Teig

4 EL Kakaopulver
4 EL Mineralwasser
2 TL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den veganen Marmorkuchen das Mehl mit dem Backpulver, Zucker, Stärke und Salz in einer Schüssel vermischen. Dann das Öl, 300 ml Mineralwasser, Vanillearoma und Zitronensaft unterrühren.
  2. Nun 1/3 des Teigs in eine separate Schüssel füllen und mit dem Kakaopulver, 4 EL Mineralwasser und 1 TL Zucker gründlich verrühren, sodass der dunkle Teig entsteht.
  3. Anschliessend die Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit dem Mehl bestäuben. Dann den hellen Teig zuerst in die Form füllen, danach den dunklen Teig dazugeben.
  4. Jetzt mit einem Holzspiess durch den Teig fahren, damit der typische Marmorkuchen entsteht.
  5. Danach den Kuchen im Backofen bei 175°C (Umluft 150°C) für ca. 45 Minuten goldbraun backen.
  6. Nach der Backzeit den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, gut auskühlen lassen, bevor er vorsichtig aus der Form gestürzt wird.

Tipps zum Rezept

Passt gut zu einem Klecks veganem Schlagrahm.

ÄHNLICHE REZEPTE

Veganer Heidelbeerkuchen

Veganer Heidelbeerkuchen

Das köstliche, vegane Kuchenrezept mit frischen Heidelbeeren wird garantiert nicht nur Veganern herrlich schmecken.

Veganer Zopf

Veganer Zopf

Kommen vegane Freunde zum Brunch bei Ihnen, und Sie wissen nicht, was für ein Brot Sie offerieren können? Dieses Zopf-Rezept ist ein sicherer Wert!

Veganer Kuchen schnell

Veganer Kuchen schnell

Der schnelle, vegane Kuchen wird problemlos zubereitet und wird jedem zum Dessert herrlich schmecken. Ein schnelles Rezept mit Nüssen und Schoko.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE