Veganer Obstkuchen

Das vegane Obstkuchenrezept schmeckt genauso gut, wenn nicht sogar noch besser, als ein gewöhnlicher Kuchen.

Veganer Obstkuchen

Bewertung: Ø 4,0 (94 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

8 Stk Aprikosen
4 TL Backpulver
240 g Dinkelvollkornmehl
2 EL Kakaopulver
7 EL Öl
150 g Vollrohrzucker
250 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig zuerst das Dinkelvollkornmehl mit dem Backpulver, Zucker, 250 ml Wasser, Öl und Kakaopulver in einer Rührschüssel mithilfe des Mixers zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Nun die frischen Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen.
  3. Den Teig danach in eine mit Butter eingefettete Springform füllen, glatt streichen und mit den Aprikosenhälften, mit der Schnittfläche nach unten, gleichmässig belegen.
  4. Anschliessend den Kuchen im Backofen bei 180°C (Umluft 160°C) für ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  5. Den veganen Obstkuchen danach abkühlen lassen und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Veganer Heidelbeerkuchen

Veganer Heidelbeerkuchen

Das köstliche, vegane Kuchenrezept mit frischen Heidelbeeren wird garantiert nicht nur Veganern herrlich schmecken.

Veganer Zopf

Veganer Zopf

Kommen vegane Freunde zum Brunch bei Ihnen, und Sie wissen nicht, was für ein Brot Sie offerieren können? Dieses Zopf-Rezept ist ein sicherer Wert!

Veganer Kuchen schnell

Veganer Kuchen schnell

Der schnelle, vegane Kuchen wird problemlos zubereitet und wird jedem zum Dessert herrlich schmecken. Ein schnelles Rezept mit Nüssen und Schoko.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE