Veganer Vanillekuchen

Ohne tierische Produkte wird dieser vegane Vanillekuchen ganz einfach gebacken und wird als saftiges Dessertrezept auf jeden Fall jedem schmecken.

Veganer Vanillekuchen
50 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (48 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 TL Backnatron
1 TL Essig
180 g Mehl
6 EL Pflanzenöl
0.5 TL Salz
1.5 TL Vanille-Extrakt
250 ml Wasser
220 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Backnatron, Zucker und Salz in einer Rührschüssel vermischen. Das Öl und den Essig vorsichtig unterheben, bevor das Wasser eingerührt wird. Das Ganze mit dem Mixer zu einer sämigen Masse rühren.
  2. Nun den Teig in eine Auflaufform giessen, glatt streichen und im Backofen bei 175 Grad (Umluft 155 Grad) für ca. 40 Minuten goldbraun backen.
  3. Schliesslich den veganen Vanillekuchen abkühlen lassen, mit etwas Puderzucker bestäuben und anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE