Baumnuss-Kaffee-Küchlein

Ein köstliches, feines Küchlein aus Kaffee und knackigen Walnüssen an einer heissen Baumnuss-Sauce. Das Rezept, dass einen Abend perfekt abschliesst.

Baumnuss-Kaffee-Küchlein
65 Minuten

Bewertung: Ø 5,0 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 TL Backpulver
70 g Baumnüsse, gehackt
70 g brauner Zucker
70 g Butter
2 Stk Eier
1 EL Kaffeepulver, instant
140 g Mehl
1 TL Zimt

Zutaten Sauce

40 g Baumnüsse, gehackt
60 g brauner Zucker
60 g Butter
150 g Creme double
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst 3 Esslöffel Wasser in einem Topf aufkochen und dann das Kaffeepulver einrühren, und darin auflösen. Anschliessend zur Seite stellen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt langsam in eine grosse Schüssel sieben. Die frische Butter mit dem Zucker in einer separaten Schüssel mithilfe des Schneebesen schaumig schlagen. Dann die frischen Eier nach und nach unterrühren. Gegebenenfalls noch etwas Mehl dazugeben, falls die Mischung zu flüssig sein sollte. Dann die Kaffeemischung unterrühren und anschliessend die Mehlmischung. Zum Abschluss die gehackten Baumnüsse unterziehen und alles gründlich miteinander vermengen.
  3. Die Förmchen mit etwas Butter einfetten und den Teig gleichmässig einfüllen. Etwas Alufolie mit Butter einfetten und die Förmchen damit bedecken. Diese Förmchen dann in eine tiefe Backform legen und mit kochendem Wasser bis zur Hälfte der Förmchen in das Blech befüllen. Dann das Ganze Backblech mit Alufolie bedecken. Das Ganze dann bei 190° C für ca. 40 Minuten im Backofen backen bis die Oberfläche fest ist.
  4. Unterdessen für die Sauce die gehackten Baumnüsse mit der Creme double, braunem Zucker und Butter in einen kleinen Topf geben, und langsam erhitzen bis alles geschmolzen ist. Kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Sobald die Küchlein fertig sind, aus dem Backofen nehmen und auf einen Dessertteller aus der Form stürzen. Mit der cremigen Sauce grosszügig übergiessen und umgehen noch heiss servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marmorcake

Marmorcake

Dieser lockere und saftige Marmorcake darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem einfachen Rezept.

Schlorzifladen

Schlorzifladen

Schlorzifladen ist eine Spezialität aus Toggenburg. Bei diesem Rezept wird der Klassiker aus Blätterteig, einer Füllung und einem Guss zubereitet.

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins

Probieren Sie doch einmal dieses Rezept. Die leckeren Zitronenmuffins sind für Feiern sehr geeignet.

Marmorkuchen mit Rosinen

Marmorkuchen mit Rosinen

Ein Marmorkuchen mit Rosinen ist ein einfaches Rezept. Mit diesem Rezept bleibt der Kuchen schön saftig.

Nidlechueche

Nidlechueche

Nidlechueche ist eine Spezialität aus der Region um Murten. Dieser traditionelle Kuchen besteht aus Hefeteig und einem Rahmguss.

Studentenschnitten

Studentenschnitten

Dieses köstliche Becherkuchen-Rezept für eine Studentenschnitte ist einfach und schnell zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE