Blätterteigstrudel

Blätterteigstrudel enthält Hackfleisch, Zwiebel, Tomaten, Mozzarella, Spinat und verschiedene Gemüsesorten. Ein schnelles und köstliches Rezept.

Erstellt von
Blätterteigstrudel

Bewertung: Ø 4,1 (74 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Blätterteig
1 Bund Blattspinat, fein gehackt
1 Stk Ei
0.5 kg Hackfleisch, gemischt
2 Stk Mozzarella
1 Schuss Olivenöl
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
3 Stk Tomaten, klein geschnitten
1 Kn Zwiebel

Zutaten für die Sauce

1.5 Bch Naturjoghurt
1 Prise Salz & Pfeffer
1 Bch Sauerrahm
1 Bund Schnittlauch
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für diesen herzhaften und einfachen Blätterteigstrudel zuerst die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. In einer Pfanne mit erhitztem Olivenöl zuerst die Zwiebel glasig dünsten und danach das Hackfleisch hinzufügen und anbraten.
  3. Nun den ausgerollten Blätterteig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Das Hackfleisch, die gewürfelten Mozzarella, Tomaten und den Spinat darauf verteilen.
  4. Anschliessend den Blätterteig einrollen, mit verquirlten Ei bepinseln und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 30 Minuten backen.
  5. Für die Sauce in einer Schüssel Sauerrahm, Joghurt, fein geschnittenen Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Lachs in Blätterteig

Lachs in Blätterteig

Ein Rezept das vor allem Fischliebhabern das Herz höher schlagen lässt. Lachs in Blätterteig eignet sich auch toll als Fingerfood.

Schinken-Blätterteiggipfeli

Schinken-Blätterteiggipfeli

Schinken-Blätterteiggipfeli sehen nicht nur köstlich aus, sondern schmecken auch sehr gut. Ein schnelles und beliebtes Rezept für Ihre Gäste.

Blätterteig-Hackfleisch-Täschli

Blätterteig-Hackfleisch-Täschli

Herzafte Blätterteig Taschen mit Hackfleisch gefüllt. Das einfache Rezept für eine feine Vorspeise oder als selbstgemachte Alternative zum Znüni.

Pikante Schaumrollen

Pikante Schaumrollen

Die etwas andere Version sind pikante Schaumrollen. Hat man sie mal ausprobiert, werden sie immer wieder gern serviert. Ein Rezept für alle Zeit.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL