Bretzeli

Mit diesem Rezept gelingen köstliche Bretzeli als Körbchen, die man mit Glace oder Früchten mit Schlagrahm füllen kann.

Bretzeli
50 Minuten

Bewertung: Ø 4,0 (101 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

260 g Butter
4 Stk Eier
2 cl Kirschschnaps
500 g Mehl
1 Stk Orange, Schale abgerieben
1 Prise Salz
1 Pk Vanillinzucker
260 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.
  2. Danach die Eier aufschlagen und jedes Ei etwa eine halbe Minute unterrühren.
  3. Nun das Mehl sieben und untermengen, ebenso die Orangenschale und Schnaps beifügen. Teig eine halbe Stunde kühl stellen.
  4. Den Teig in 4 Teile teilen und diese zu Rollen von ca. 3 cm Durchmesser formen. Davon Scheiben von 3 cm abschneiden und zu Kugeln drehen.
  5. Das Bretzelieisen aufheizen und je 1 Kugel in die Mitte legen. Auf beiden Seiten lichtgelb backen.
  6. Die noch warmen, formbaren Bretzeli sofort in die Vertiefungen eines Eierkartons legen und dort abkühlen lassen. Dann nach Belieben füllen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL