Fauler Weiber Kuchen

Ein altmodischer Käsekuchen mit Mandarinen passt mit diesem Rezept zu Geburtstagen oder auch zum Kaffeekränzchen am Familiensonntag.

Fauler Weiber Kuchen
125 Minuten

Bewertung: Ø 3,8 (32 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

Zutaten Für den Mürbeteig

1 TL Backpulver
80 g Butter
1 Stk Ei
200 g Mehl
80 g Zucker

Zutaten Für den Belag

2 Stk Eier
500 g Magerquark
1 Dose Mandarinen
350 ml Milch
120 ml Öl
120 g Sauerrahm
2 Pk Vanillepudding-Pulver
150 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig das Mehl mit dem Backpulver und Zucker in einer Rührschüssel vermischen. Dann die frische Butter in Stückchen dazugeben und zügig mit den Händen das Ganze gründlich zu einem bröseligen Teig kneten.
  2. Nun das Ei dazugeben und am besten mit dem Mixer kurz zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und für ca. 45 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Anschliessend den Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche flach ausrollen und den Boden einer mit Butter eingefetteten und mit Backpapier ausgelegten Springform auslegen und dabei einen Rand formen.
  4. Jetzt den frischen Quark mit den Eiern und Zucker mit einem Schneebesen zügig zu einer cremigen Masse vermischen. Danach den Sauerrahm, Öl, Milch und Vanillepuddingpulver in einer separaten Schüssel vermischen, bevor sie Mischung unter den Quark gehoben wird.
  5. Die Mischung kann danach vorsichtig auf den Teigboden gegeben und gut verstrichen werden.
  6. Nun die Mandarinen gut abtropfen lassen und gleichmässig auf dem faulen Weiber Kuchen verteilen.
  7. Schliesslich den Kuchen im Backofen bei 180 Grad (Umluft 155 Grad) für ca. 55 Minuten im Backofen backen.
  8. Danach aus dem Ofen nehmen, gut abkühlen lassen und am besten über Nacht in den Kühlschrank zum fest werden stellen, bis er am nächsten Tag vorsichtig aus der Form genommen und angerichtet werden kann.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marmorcake

Marmorcake

Dieser lockere und saftige Marmorcake darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem einfachen Rezept.

Schlorzifladen

Schlorzifladen

Schlorzifladen ist eine Spezialität aus Toggenburg. Bei diesem Rezept wird der Klassiker aus Blätterteig, einer Füllung und einem Guss zubereitet.

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins

Probieren Sie doch einmal dieses Rezept. Die leckeren Zitronenmuffins sind für Feiern sehr geeignet.

Marmorkuchen mit Rosinen

Marmorkuchen mit Rosinen

Ein Marmorkuchen mit Rosinen ist ein einfaches Rezept. Mit diesem Rezept bleibt der Kuchen schön saftig.

Nidlechueche

Nidlechueche

Nidlechueche ist eine Spezialität aus der Region um Murten. Dieser traditionelle Kuchen besteht aus Hefeteig und einem Rahmguss.

Studentenschnitten

Studentenschnitten

Dieses köstliche Becherkuchen-Rezept für eine Studentenschnitte ist einfach und schnell zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE