Genfer Quarkpastete

Ein köstliches Dessert ist diese Genfer Quarkpastete. Einfach verführerisch schmeckt dieses tolle Rezept.

Genfer Quarkpastete

Bewertung: Ø 3,6 (71 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Blätterteig
2 Stk Eier
2 EL Grieß
3 EL Mandeln, gemahlen
2 EL Orangensaft
250 g Quark
1 EL Rosinen
0.5 Stk Zitronen, abgeriebene Schale
2 TL Zitronensaft
60 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Füllung den Quark gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Dann Zucker, Vanillinzucker, Eigelb, Orangen- und Zitronensaft, Zitronenschale, Grieß, Mandeln und Rosinen dazugeben und gut vermischen.
  2. Blätterteig ausrollen und in zwei lange Rechtecke teilen. Ein Teigstück auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Fülle darauf verteilen aber einen breiten Rand freilassen. Im zweiten Teigstück in der Mitte Streifen schneiden (dabei die Ränder nicht durchschneiden).
  3. Die Teigränder mit Eiweiß bepinseln, auf die Füllung legen und die Ränder fest andrücken. Pastete mit Eiweiß bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Loukoumades

Loukoumades

Loukoumades ist eine Süssspeise der arabischen, griechischen und türkischen Küche. Dieses raffiniert Rezept ist ein tolles Dessert.

Meitschibei

Meitschibei

Meitschibei sind für die Kaffeetafel einfach köstlich. Ihre Gäste werden von diesem Rezept begeistert sein.

Arme-Ritter-Zimt-Auflauf

Arme-Ritter-Zimt-Auflauf

Das traditionelle Dessert Rezept, dass unkompliziert zubereitet wird und köstlich im Geschmack ist. Der Auflauf wird der ganzen Familie schmecken.

Einfache Pastetli mit Pflaumen

Einfache Pastetli mit Pflaumen

Versuchen Sie doch mal eine süsse Variante der köstlichen Pastetli. Diese einfachen Pastetli mi Pflaumen gelingen Ihnen Dank diesem Rezept garantiert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE