Gugelhopf mit Kernöl

Das Rezept für Gugelhopf mit Kernöl wird mit Kürbiskernöl zubereitet, das dem Kuchen eine aussergewöhnlich leicht grüne Farbe verleiht.

Gugelhupf mit Kernöl

Bewertung: Ø 4,0 (45 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

4 Msp Backpulver
4 Stk Eier
1 EL Fett für die Form
120 g Kristallzucker
5 EL Kürbiskerne
120 ml Kürbiskernöl
260 g Mehl
150 g Puderzucker
1 Pk Vanillezucker
120 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Form mit Fett auspinseln und mit Mehl ausstauben. Kürbiskerne halbieren und die Kuchenform damit ausstreuen.
  2. Eiweiss mit Kristallzucker nicht ganz steif schlagen.
  3. Eigelb mit Wasser, Puderzucker, Vanillezucker und Kürbiskernöl so lange rühren, bis es schaumig ist.
  4. Auf die Eigelbmasse etwa ein Drittel des Eischnees geben und Mehl mit Backpulver vermischt, darübersieben. Vorsichtig unterheben und dann den restlichen Schnee unterziehen.
  5. Teig in die Gugelhopfform füllen und glattstreichen.
  6. Bei 160 °C ca. 1 Stunde backen, aus der Form auf einen Gitterrost stürzen und auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Den Gugelhopf mit Puderzucker bestreuen. Dazu passt eine Vanille-Karamell-Sauce, die über den abgekühlten Kuchen geleert werden kann.

ÄHNLICHE REZEPTE

Nussgugelhopf mit Schokolade

Nussgugelhopf mit Schokolade

Nussgugelhopf mit Nüssen und Schokolade ist eine klassische und traditionelle Nachspeise oder ein Rezept für den Nachmittagskaffee.

Amaretto-Gugelhopf

Amaretto-Gugelhopf

Ein Amaretto-Gugelhopf besitzt ein schönes und volles Aroma. Dieses köstliche Rezept ist ein unwiderstehliches Dessert.

Saftiger Marmorgugelhopf

Saftiger Marmorgugelhopf

Das feine Gugelhopfrezept mit Marmormuster, das nicht nur lecker und saftig schmeckt, sondern auch noch etwas für das Auge hergibt.

Luftiger Gugelhopf

Luftiger Gugelhopf

Der Gugelhopf ist aus der Kuchenwelt längst nicht mehr wegzudenken - hier ein Rezept für eine klassische, luftig-leckere Variante nach Elsässer Art.

Hefegugelhopf

Hefegugelhopf

Dieser klassische Hefegugelhopf wird besonders locker und schmeckt - mit oder ohne Rosinen - der ganzen Familie.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE