Leckerer Mandel-Rhabarber Zopf

Ein aromatischer Rhabarberkuchen mit knackigen Mandeln, ein einfaches und geniales Rezept.

Leckerer Mandel-Rhabarber Zopf
120 Minuten

Bewertung: Ø 4,2 (18 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Stk Ei
350 g gehobelte Mandeln
500 g Mehl
3 EL Puderzucker zum bestreuen
3 EL Rapsöl
600 g Rhabarber
1 Prise Salz
1 Pk Trockenhefe
250 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Als erster wird der Rhabarber gewaschen und wo nötig geschält. Danach in ca. 4cm lange Stücke schneiden und mit dem Zucker und 3-4 EL Wasser in einem Topf zugedeckt bei kleiner Hitze 10 min. dünsten lassen. Danach das Kompott sieben - den Saft auffangen!
  2. Der Saft wird mit dem Öl, dem Mehl, der Hefe und dem Salz gut gemischt. Aufpassen, dass keine Klumpen entstehen. Dem Teig kann, wenn nötig noch etwas lauwarmes Wasser zugefügt werden. Wenn der Teig schön geschmeidig ist, lässt man ihn zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Std. gehen.
  3. Nun kann der Backofen auf 180° vorgeheizt werden. Der ausgeruhte Teig wird nun auf einer bemehlten Fläche zu einem langen, ca. 30cm breiten Rechteck ausgewallt. Dann wird er in 3 Streifen à 10cm geschnitten. Diese nun mit dem Rhabarber und 200gr. Mandeln belegen. Die Streifen von der Seite her aufrollen und vorsichtig festdrücken.
  4. Nun können die drei Rollen zu einem Zopf geflochten werden und zu einem Kreis verbunden werden. Dazu eine Seite mit Wasser oder verquirlten Ei bestreichen und sanft zusammendrücken.
  5. Der Zopf wird auf das mit Backpapier ausgelegte Blech gelegt. Den Zopf mit etwas Wasser bepinseln und die restlichen Mandeln gleichmässig verteilen. Das verquirlte Ei über den gesamten mit dem Pinsel verteilen. Dem Zopf nun nochmal 20 min. Zeit lassen etwas aufzugehen und dann im Ofen ca. 50 min. backen.
  6. Nach dem Backen etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Tipps zum Rezept

Tipp 1: Wenns mal schnell gehen muss, einfach fertigen Kuchenteig nehmen Tipp 2: Der Zopf lässt sich sehr gut vorbereiten und einfrieren. Wenn Besuch kommt einfach noch aufbacken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marmorcake

Marmorcake

Dieser lockere und saftige Marmorcake darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem einfachen Rezept.

Schlorzifladen

Schlorzifladen

Schlorzifladen ist eine Spezialität aus Toggenburg. Bei diesem Rezept wird der Klassiker aus Blätterteig, einer Füllung und einem Guss zubereitet.

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins

Probieren Sie doch einmal dieses Rezept. Die leckeren Zitronenmuffins sind für Feiern sehr geeignet.

Marmorkuchen mit Rosinen

Marmorkuchen mit Rosinen

Ein Marmorkuchen mit Rosinen ist ein einfaches Rezept. Mit diesem Rezept bleibt der Kuchen schön saftig.

Nidlechueche

Nidlechueche

Nidlechueche ist eine Spezialität aus der Region um Murten. Dieser traditionelle Kuchen besteht aus Hefeteig und einem Rahmguss.

Studentenschnitten

Studentenschnitten

Dieses köstliche Becherkuchen-Rezept für eine Studentenschnitte ist einfach und schnell zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL