Rheinforelle nach Schaffhausener Art

Das Rezept der Rheinforelle nach Schaffhauser Art kommt mit feinen Kräutern und Champagner gefüllt und im Ofen gegart.

Rheinforelle nach Schaffhausener Art

Bewertung: Ø 4,2 (15 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Alufolie
2 Stk Bachforellen gross
1 Bund Basilikum frisch
1 zw Bohnenkraut frisch
50 g Butter
1 Schuss Champagner
1 Bund Dill frisch
400 g Kartoffeln
10 Stk Knoblauchzehen
1 Bund Peterli frisch
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Salz

Zutaten Salat

1 kpf Eisbergsalat
2 TL italienische Gartenkräuter
1 Schuss Olivenöl Extra Vergine
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Salz
1 TL Senf
1 Schuss Weinessig
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Forellen werden gewaschen und mit einem sauberen Handtuch abgetupft. Anschliessend werden die Forellen entgrätet.
  2. Peterli, Dill, Bohnenkraut und Basilikum werden gewaschen, abgetropft und danach klein geschnitten. Der Knoblauch wird geschält und klein geschnitten.Butter wird mit einem Mixer schaumig gerührt und alle geschnittenen Kräuter und Knoblauch werden gut in die Butter eingerührt. Danach wird ein Schuss Champagner in die Kräuterbutter hineingerührt.
  3. Die Forellen werden anschliessend mit der Kräuterbuttermischung gefüllt. Der Backofen wird auf 220°C vorgeheizt. 2 Alufolien werden vorbereitet und die je eine Forelle darin eingewickelt. Die Forellen werden auf ein Blech gelegt und 30 Minuten gegart. Während des Backens bekommen die Forellen ein herrliches Aroma.
  4. In der Zwischenzeit wird Wasser in einem passenden Kochtopf für die Salzkartoffeln erhitzt und gesalzen. Die Kartoffeln werden darin ca. 20 Minuten weich gegart. Danach werden sie abgetropft und auf Teller angerichtet. Der Eisbergsalat wird klein geschnitten und gewaschen. In einer Schüssel werden Senf, Essig, Öl und Kräuter gut vermischt und der Eisbergsalat hineingerührt.
  5. Die Forellen werden aus dem Backofen vorsichtig genommen und auf die Teller neben den Salzkartoffeln angerichtet und serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE