Berner Platte

Die Berner Platte wird mit Sauerkraut, Bohnen und viel Fleisch zubereitet. Sie gilt als währschaftes Festessen.

Berner Platte

Bewertung: Ø 3,9 (158 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

Zutaten Siedfleisch Topf

400 ml Gemüsebouillon gut gewürzt
1 Stk Lorbeerblatt
1 Stk Nelke
1 EL Olivenöl
500 g Siedfleisch (z.B Hals oder Federstück vom Rind)
300 g Suppengemüse (Rüebli, Sellerie, Lauch, Zwiebel)

Zutaten Dörrbohnen & Zunge

1 EL Butter
100 g Dörrbohnen (getrocknete grüne Bohnen)
1 l kochendes Wasser
100 ml Rindsbouillon
300 g Zungenwurst
1 Stk Zwiebel fein gehackt

Zutaten Sauerkraut & Geräuchertes

1 EL Butter
400 g geräucherter Speck
400 g Rippli vom Nierstück
500 g rohes Sauerkraut mild
4 Stk Wacholderbeeren gemörsert
200 ml Weisswein
1 Stk Zwiebel fein gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Dörrbohnen einige Stunden in Wasser einweichen, bevor das Gericht zubereitet werden kann.
  2. Für das Rindfleisch das Suppengemüse waschen, rüsten, in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und mit dem Lorbeerblatt und der Nelke bestecken. Öl in Pfanne heiss werden lassen, Suppengemüse kurz andünsten und mit Gemüsebouillon ablöschen. Zwiebel und Rindfleisch dazugeben. Während etwa zwei Stunden wenig unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Gelegentlich umrühren und den Schaum abschöpfen.
  3. Das Wasser der gedörrten Bohnen abschütten und mit frischem Salzwasser weich kochen (ca. eine halbe Stunde). Abgiessen. In einer Pfanne Butter zergehen lassen. Zwiebel kurz glasig dünsten. Bohnen beigeben und weiterdünsten. Mit Bouillon ablöschen und Zungenwurst beifügen. Flüssigkeit kurz aufkochen lassen, danach die Hitze reduzieren. Alles bei mittlerer Hitze rund 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Butter in Pfanne zergehen lassen. Zwiebel beifügen und dämpfen. Sauerkraut beigeben und unter ständigem Rühren fünf Minuten mitdämpfen. Mit Wein ablöschen. Wacholder beigeben. Sauerkraut nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Bouillonpulver würzen. Rippli und Speck aufs Sauerkraut legen und Bouillon darüber giessen. Zugedeckt eine halbe Stunde köcheln lassen.
  5. Fleisch und Wurst aus den Pfannen nehmen und tranchieren. Speck in Stücke schneiden. Sauerkraut und Bohnen auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
  6. Fleisch darauf verteilen und mit Salzkartoffeln servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Omas Reisfleisch

Omas Reisfleisch

Omas Reisfleisch ist besonders in Österreich eine sehr beliebte Mahlzeit. Dieses Rezept ist leicht zubereitet und köstlich im Geschmack.

Schweinshaxen

Schweinshaxen

Bei diesen knusprigen Schweinshaxen greift jeder gerne zu. Sie werden von diesem klasse Rezept begeistert sein.

Gschnetzelts-Pfanne

Gschnetzelts-Pfanne

Wenn Sie auf der Suche nach einer Hauptspeise zu Ihrer Beilage sind, dann wäre dieses Schweine-Geschnetzeltes-Rezept etwas für Sie.

Schäufele

Schäufele

Schäufele ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL