Curry-Hähnchensalat mit Barillen und selbstgemachter Mayonnaise

Dieses Rezept für einen leichten Curry-Hähnchensalat mit Barillen ist raffiniert in der Zutatenwahl und köstlich im Geschmack-perfekt für den Sommer!

85 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (72 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g frische Barillen
1 Prise Meersalz
1 Stk Poulet, gross
1 Schuss schwarzer Pfeffer aus der Mühle
100 g Stangensellerie

Zutaten für die Mayonnaise

1 EL Currypulver, gelb
2 Stk Eier aus Freilandhaltung
0.125 l Olivenöl Extra Vergine
1 Prise Salz und Pfeffer
0.125 l Schlagrahm
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das rohe Hähnchenfleisch gründlich waschen und anschliessend auf der Innen- und Aussenseite gut mit einem Küchentuch abtrocknen.
  2. Danach das Poulet mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad etwa 50-60 Minuten backen.
  3. Der Backofen ausschalten und das Hähnchen darin bei offener Backofentür auskühlen lassen.
  4. Die Barillen waschen, halbieren, entkernen und in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden. Den Sellerie waschen und in feine Scheiben schneiden.
  5. Für die Mayonnaise das Eigelb vom Eiweiss trennen und das Eigelb eine grosse Schüssel geben. Salz, Pfeffer und frischen Zitronensaft hineingeben und mit dem Eigelb verrühren. Das Olivenöl zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Rühren zugiessen, bis eine einheitliche Masse entsteht. Mit Currypulver würzen und nochmals verrühren.
  6. Zum Schluss den Rahm steif schlagen und sorgfältig unter die Mayonnaise heben.
  7. Das abgekühlte Hähnchen aus dem Backofen herausnehmen, häuten, von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  8. Das Fleisch, die Barillen und den Sellerie zur Currymayonnaise geben, gut vermischen und mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  9. Den Salat vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Tipps zum Rezept

Anstelle von Hähnchen kann auch geschnetzeltes Pouletfleisch verwendet werden, das in Öl angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt wird. Auskühlen lassen und mit den andern Zutaten mischen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schneller Zucchinisalat

Schneller Zucchinisalat

Ein schneller Zucchinisalat braucht nur 10 Minuten und schmeckt hervorragend. Dieses Rezept eignet sich bei überraschenden Besuch.

Nüsslisalat mit Speck

Nüsslisalat mit Speck

Der Nüsslisalat mit Speck ist ein Salat zum Sattessen. Ihre Gäste werden von dem leckeren Rezept begeistert sein.

Siedfleischsalat

Siedfleischsalat

Schnell und einfach in der Zubereitung ist dieses Rezept für einen Siedfleischsalat. Dieses Rezept darf auf keinem Fest fehlen.

Karottensalat

Karottensalat

Der einfache Karottensalat schmeckt sehr frisch und leicht. Dieses Rezept ist sehr zu empfehlen.

Rüeblisalat

Rüeblisalat

Rüeblisalat wird mit Distelöl, Zitronensaft und Lebkuchengewürz zu einer herrlichen Mahlzeit. Ein gesundes Rezept, das raffiniert schmeckt

Einfacher Rüeblisalat

Einfacher Rüeblisalat

Bei der Zubereitung eines einfachen Rüeblisalates sollte man unbedingt auf die Frische achten. Dieses leichte Rezept ist schnell und günstig gemacht.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE