Gebratene Randen

Gesunde Randen - gebraten und mit Parmesan serviert. Das gesunde Beilagen-Rezept für eine gesunde Ernährung.

Gebratene Randen

Bewertung: Ø 3,9 (35 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Knoblauchzehe
1 EL Öl
2 EL Parmesan, gerieben
1 Prise Pfeffer
3 Stk Randen, vorgekocht
150 g Rucola
1 Prise Salz
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, und fein würfeln. Die vorgekochten Randen in mundgerechte Stücke oder Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch in einer Pfanne mit Öl für ca. 3 Minuten andünsten. Dann die Randen miteinrühren und für ca. 10 Minuten braten.
  3. Kurz vor dem Herausnehmen gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren den Rucola auf einen Teller geben und die Randen darauf anrichten und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Tipps zum Rezept

Nach Belieben mit Pinienkernen bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Lauchwähe

Lauchwähe

Dieses Rezept für Lauchwähe ist einfach in der Zubereitung. Neben Lauch werden köstliche Zutaten, wie Schinken, Käse und Frühlingszwiebel verwendet.

Gemüsechips

Gemüsechips

Das einfache Rezept für die leckere Alternative zu den fettigen, gekauften Kartoffelchips. Selbstgemachte Gemüsechips sind einfach herrlich!

Gemüsesauce für Pasta

Gemüsesauce für Pasta

Eine gesunde Gemüsesauce für Pasta wird aus Zucchini, Karotten, Zwiebel und weiteren köstlichen Zutaten zubereitet. Ein tolles Rezept für Jedermann.

Winter Bowl

Winter Bowl

Eine währschafte Hauptspeise bietet dieses Rezept für die Winter Bowl. Wintergemüse wie Brokkoli und Rüebli werden hierbei im Backofen gebacken.

Chicorée mit Schinken

Chicorée mit Schinken

Der Chicorée sieht sehr dekorativ aus und eignet sich als schmackhafte Beilage zu Kartoffeln oder Reis.

Lauchkuchen

Lauchkuchen

Der einfache Lauchkuchen kommt immer gut an. Bei diesem schnellen Rezept greifen alle gern zu.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL