Heidelbeer-Cheesecake

Eine fruchtige Abwechslung verspricht dieses Cheesecake-Rezept mit Heidelbeeren.

Heidelbeer-Cheesecake
120 Minuten

Bewertung: Ø 4,4 (12 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

Zutaten Für den Boden:

100 g Butter
1 Stk Eigelb, gross
150 g Mehl
50 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Stk Zitrone, davon der Abrieb der Schale

Zutaten Für die Füllung:

0.5 Stk BIO-Zitrone
2 Stk Eigelb
340 g Magerquark
4 EL Milch
1 Prise Salz
200 g Schlagrahm
35 g Speisestärke
1 TL Vanilleextrakt
130 g Zucker

Zutaten Für das Topping:

200 g Heidelbeeren, frisch
6 EL Heidelbeerenkonfitüre
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

    Für den Boden:
  1. Das Mehl mit dem Puderzucker in einer grossen Schüssel vermischen. Nun die Butter in kleine Stücke schneiden und das Eigelb mit der Butter in die Schüssel beigeben. Beides sollte direkt aus dem Kühlschrank kommen.
  2. Eine Prise Salz und etwas Zitronenabrieb zur Schüssel beigeben und alles gemeinsam zu einem glatten Teig verkneten. Danach zu einer flachen Scheibe zusammenpressen, in Klarsichtsfolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Eine Form mit Backpapier auslegen (18 bis 20 cm) und einfetten. Vom Teig ca. 2/3 für den Boden ausrollen und in die gefettete Form legen. Mit dem restlichen Teig eine Rolle formen und diese an den Rand der Springform pressen, damit ein schöner Boden für die Füllung entsteht. Dieser sollte ca. 5 cm hoch sein. Die Form in den Kühlschrank stellen.
  4. Nun den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Für die Füllung:
  6. In einer Schüssel die Speisestärke mit der Milch verrühren, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Diese zur Seite stellen.
  7. In einem Topf Zucker und Schlagrahm zum Kochen bringen – ACHTUNG, nicht anbrennen lassen! Sobald der Schlagrahm kocht die Speisestärke beigeben und unter ständigem Rühren aufkochen und eindicken lassen. Die Masse gleicht danach einem Pudding. Den Topf vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen.
  8. Die Zitrone auspressen. In einer weiteren Schüssel den Quark mit dem Eigelben, dem Vanillextrakt, Salz und dem Saft und dem restlichen Abrig der Zitrone verrühren. Diese Mischung in einem Topf geben und alles gut verrühren. Die Quarkmasse in die Springform füllen und glattstreichen. Ab damit in den Ofen für ca. 15 Minuten, danach die Hitze auf 150 Grad reduzieren und für weitere 15 Minuten backen.
  9. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen, in den Kühlschrank stellen für mindestens 6 Stunden oder über Nacht.
  10. Für das Topping:
  11. Wir empfehlen, den Cheeseacke ca. 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank zu nehmen um diesen zu dekorieren: Blaubeeren waschen und abtropfen lassen. In einer Schüssel die Blaubeeren und die Konfitüre geben und gut vermischen. Vorsichtig auf dem Käsekuchen verteilen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zuger Kirschtorte

Zuger Kirschtorte

Zuger Kirschtorte sieht nicht nur toll aus, sie schmeckt auch so. Die aufwendige Zubereitung des Rezeptes lohnt sich.

Schnelle Bananentorte

Schnelle Bananentorte

Sie werden von diesem Rezept für eine schnelle Bananentorte begeistert sein. Diese kann zusätzlich mit einer Schokoladenglasur verfeinert werden.

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Eine Schwarzwälder Kirschtorte besitzt eine lange Tradition und Geschichte. Dieses Rezept sieht verführerisch aus und schmeckt wunderbar.

Ananastorte

Ananastorte

Dieses Rezept für Ananastorte wird für Urlaubsstimmung in den eigenen vier Wänden und für einen fruchtigen Genuss sorgen.

Vermicelles Torte

Vermicelles Torte

Ihre Gäste werden von der köstlichen Vermicelles Torte begeistert sein. Dieses einfache Rezept schmeckt sehr lecker.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE