Himmlische Erdbeertorte

Mit unserer himmlischen Erdbeertorte zauberst du bei Gross und Klein ein Lächeln ins Gesicht. So einfach und so lecker kann der Sommer schmecken.

Himmlische Erdbeertorte
150 Minuten

Bewertung: Ø 5,0 (6 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

75 g Amaretti
800 g Erdbeeren
50 g Zartbitter-Kuvertüre

Zutaten Tortenboden

75 g Butter, zimmerwarm
1 Stk Eigelb, Bio und frisch
50 g gehackte Mandeln
150 g Mehl
1 Prise Salz
1 Pk Vanillin Zucker
75 g Zucker

Zutaten Creme

400 g Sauerrahm
400 g Schlagrahm
500 g Speisequark
2 Pk Vanille-Saucenpulver
75 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die köstliche Erdbeertorte das Mehl mit dem Zucker, dem Päckchen Vanillin-Zucker, einer Prise Salz, den gehackten Mandeln, dem Eigelb und zimmerwarmer Butter in Würfel geschnitten, in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer gut vermengen. Die Masse mit den Händen nochmals kneten bis eine bröselige Masse entsteht.
  2. Für den Tortenboden eine runde Springform mit Backpapier auslegen. Die vorbereitete Kuchenmasse mit den Händen in die Kuchenform bröseln bis die ganze Kuchenmasse aufgebraucht ist. Den Tortenboden gleichmässig verteilen und mit den Händen gut festdrücken.
  3. Den Tortenboden nun bei 175 Grad für circa. 20-25 Minuten im Backofen backen.
  4. Nach der Backzeit den Tortenboden aus dem Backofen nehmen und auf einem Metallgitter auskühlen lassen.
  5. Während der Tortenboden auskühlt, die frischen Erdbeeren waschen und den grünen Stielansatz mit einem scharfen Messer abschneiden.
  6. Die Springform um den Tortenboden entfernen und das Backpapier entfernen. Nun den Rand der Springform wieder auf die Tortenform setzen um die Creme auf den Tortenboden streichen zu können.
  7. Für die Creme den Speisequark mit Sauerrahm, Schlagrahm, 75 Gramm Zucker mischen und mit dem Handmixer zu einer schaumigen Creme schlagen. Wenn die Creme schön luftig ist, die beiden Päckchen Vanillesaucenpulver beifügen und nochmals gut mixen.
  8. Die Kuchencreme mit einem grossen Löffel auf den gebackenen Tortenboden streichen und anschliessend schön glatt streichen.
  9. Die gewaschenen Erdbeeren mit dem Stielansatz nach unten in die Creme drücken bis die ganze Torte mit Erdbeeren bestückt ist.
  10. Nun die Erdbeertorte für 2 Stunden kalt stellen. Nach der Kühlzeit mit einem scharfen Messer den Rand der Torte mit dem Messer von der Springform trennen und die Springform entfernen.
  11. Für die Brösel die Amaretti mit einer Gabel zerdrücken und mit den Fingern zerbröseln.
  12. Die Amarettibrösel an den Rand der Erdbeertorte mit den Fingern andrücken.
  13. Für die Schokoladensauce, die Kuvertüre mit einem Messer fein hacken und im Wasserbad schmelzen lassen. Dafür einen Topf mit kochendem Wasser aufstellen, eine Metallschüssel über das kochende Wasser geben und die Schokolade darin schmelzen lassen.
  14. Die flüssige Schokolade in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke mit einer Schere abschneiden um den Beutel als Spritzbeutel/Dressierbeutel für die Schokoladen verwenden zu können.
  15. Die Schokolade nun über die Erdbeertorte in Linien verteilen und die Schokolade trocknen lassen bis sie fest geworden ist. Dann kann die Torte vernascht werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Ananastorte

Ananastorte

Dieses Rezept für Ananastorte wird für Urlaubsstimmung in den eigenen vier Wänden und für einen fruchtigen Genuss sorgen.

Schwedentorte - Prinzessinnentorte

Schwedentorte - Prinzessinnentorte

Luftiges Biskuit, eine süsse Creme und Marzipan sind die Hauptbestandteile der klassischen Schwedentorte, auch Prinzessinnentorte genannt.

Schnelle Bananentorte

Schnelle Bananentorte

Sie werden von diesem Rezept für eine schnelle Bananentorte begeistert sein. Diese kann zusätzlich mit einer Schokoladenglasur verfeinert werden.

Vermicelles Torte

Vermicelles Torte

Ihre Gäste werden von der köstlichen Vermicelles Torte begeistert sein. Dieses einfache Rezept schmeckt sehr lecker.

Zuger Kirschtorte

Zuger Kirschtorte

Zuger Kirschtorte sieht nicht nur toll aus, sie schmeckt auch so. Die aufwendige Zubereitung des Rezeptes lohnt sich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE