Nidlechueche

Ein richtiger Nidlechueche wird in Schichten gebacken und deshalb ist das Rezept auch etwas aufwendig, aber wahnsinnig gut.

Nidlechueche
150 Minuten

Bewertung: Ø 3,5 (175 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butter
25 g Hefe
320 g Mehl
160 g Milch
1 Prise Salz
2 EL Zucker

Zutaten für den Rahmguss

160 g Doppelrahm
2 Stk Eigelb
90 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, Butter, Salz, Zucker, Milch und zerbröckelte Hefe beifügen und alle zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen (etwa 1 Stunde)
  2. Teig kurz durchkneten. Springform mit Butter einfetten und den Teig auf den Boden der Springform legen (nur den Boden, nicht den Rand). In der Form noch eine halbe Stunde gehen lassen, Backofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Rahm, Zucker und Eigelb schaumig schlagen und ein Viertel auf den Hefeteig geben. Im Backofen 10 Minuten backen lassen, dann die nächste Schicht, wieder ein Viertel der Füllung darauf verteilen und 10 Minuten backen lassen. So fortfahren, bis der Rahmguss aufgebraucht ist.

ÄHNLICHE REZEPTE

Vanillekuchen

Vanillekuchen

Wenn Sie ein schnelles Rezept suchen, ist der tolle Vanillekuchen sehr geeignet. Überzeugen Sie sich selbst.

Schlorzifladen

Schlorzifladen

Der Schlorzifladen ist ein herzhafter Kuchen mit aromatischer Füllung. Als Dessert ist dieses einfache Rezept unwiderstehlich.

Mohn-Apfel-Kuchen

Mohn-Apfel-Kuchen

Der saftige Mohn-Apfel-Kuchen ist als Dessert ein Gedicht. Dieses köstliche Rezept gelingt Ihnen garantiert.

Apfelkuchen

Apfelkuchen

Der Apfelkuchen besticht durch den vollen Geschmack und das fruchtige Aroma. Ein köstliches Rezept für die Kaffeetafel.

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins

Probieren Sie doch einmal dieses Rezept. Die leckeren Zitronenmuffins sind für Feiern sehr geeignet.

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Der saftige Zitronenkuchen schmeckt einfach grandios. Ein sehr einfaches und feines Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE