Osterfladen

Von diesem lockeren und leckeren Osterfladen werden Ihre Gäste begeistert sein. Dieses Rezept ist einfach himmlisch.

Osterfladen
200 Minuten

Bewertung: Ø 4,2 (40 Stimmen)

Zutaten für 15 Portionen

200 g Butter
3 Stk Eier
1 Stk Eigelb, zum Bestreichen
1 Wf Hefe
600 g Mehl
200 ml Milch
1 EL Puderzucker (zum Bestreichen)
100 g Rosinen
1 Prise Salz
1 Bch Schlagrahm
1 Stk Zitronen (abgeriebene Schale)
200 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In eine Schüssel Mehl geben. Zerbröselte Hefe, 2 EL lauwarme Milch und 1 TL Zucker in eine Mulde geben. Vom Rand Mehl dazugeben, verrühren und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  2. Butter, restliche Milch, Zitrone, 100 g Zucker, Eier und Salz zum Vorteig geben, zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt etwa 2 Stunden gehen lassen.
  3. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig wieder durchkneten, zu Fladen ausrollen und mit versprudelten Schlagrahm und Eigelb bestreichen. Mit übrigen Zucker und Rosinen bestreuen.
  4. Den Rand zur Mitte einschlagen, umgedreht als Brot auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Messer einschneiden und zugedeckt 15 Minuten rasten lassen.
  5. Blech in den vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 35 Minuten backen. Gelegentlich mit flüssiger Butter bepinseln. Zucker und Wasser verrühren und den fertigen Fladen sofort damit bestreichen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Ostertaube - Colomba

Ostertaube - Colomba

In Italien wird zu Ostern das traditionelle Gebäck Colomba Pasquale, übersetzt Ostertaube, gereicht.

Oster-Gitzischlegel

Oster-Gitzischlegel

Ein gelungenes Schweizer Osterrezept – das saftige Gitzischlegel auf frischem Wiesengras zubereitet, an selbstgemachter Bratensauce. Einfach köstlich!

Fleisch-Käse Platte

Fleisch-Käse Platte

Eine Fleisch-Käse Platte darf auf keinem Osterbrunch fehlen. Auch für Geburtstagsfeiern oder Frühstücksbuffet eignet sich das Rezept ideal.

Osterkuchen mit Reis

Osterkuchen mit Reis

Dieser Osterkuchen ist dem Schweizer Osterfladen nach empfunden und sollte auf keinem Ostertisch fehlen. Ein tolles Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE